Die Flagge von Großbritannien
Die Neuwagen-Zulassungen sind in GB 2013 deutlich gestiegen.
 

Großbritannien: Neuwagen-Zulassungen 2013 deutlich gestiegen

Entgegen dem europäischen Trend sind die Neuwagen-Zulassungen in Großbritannien deutlich gestiegen, die Prognose wird wohl übertroffen werden.

07.01.2014 APA

Der britische Automarkt ist entgegen dem europäischen Trend im Aufwind, die Neuwagen-Zulassungen sind im Vereinigten Königreich auf dem höchsten Stand seit fünf Jahren. Die bisher vorhergesagte Zahl von 2,25 Millionen Neuwagen für 2013 werde wohl übertroffen, der Zuwachs gegenüber 2012 dürfte damit bei mehr als 10,5 Prozent liegen, erklärte die Hersteller- und Händler-Vereinigung SMMT am späten Montagabend.

2014 soll auf dem Niveau von 2013 bleiben

Großbritannien hatte 2012 Frankreich den Rang als zweitgrößter Neuwagen-Markt nach Deutschland abgelaufen. Für das laufende Jahr erwartet die Vereinigung allerdings keine großen Zuwächse sondern einen Absatz in etwa auf dem Niveau von 2013.

Großbritannien Neuwagen Zulassungen 2013: Ford vor GM

Marktführer in Großbritannien ist Ford mit seinen Modellen Fiesta und Focus, gefolgt von der Opel-Mutter General Motors mit dem Corsa und dem Astra. Auch Volkswagen, Nissan und BMW hatten zuletzt über erfreuliche Geschäfte auf der Insel berichtet.

Mehr zum Thema
pixel