Suzuki-Swift-2010-1
 

Grande Piccolo

Ein paar Zentimeter mehr haben sich die Fans gewünscht, die sollen sie bekommen.

22.06.2010 Online Redaktion

Im Herbst kommt die neue Generation des Suzuki Swift auf den Markt. Das Design hat Suzuki weitgehend übernommen und nur ein wenig nachgeschärft: größere, weiter nach hinten gezogene Scheinwerfer, überarbeiteter Kühlergrill, das war´s. Dafür wuchs der Kleine, für seine Verhältnisse, deutlich. Der Radstand wuchs um fünf, die Gesamtlänge um neun Zentimeter.

Auch die Motoren hat man überarbeitet. Der Benziner hat jetzt etwas weniger Hubraum (0,1 Liter weniger), dafür aber vier PS mehr (jetzt 94). Insgesamt, so Suzuki, konnte der Verbrauch dadurch deutlich gesenkt werden. Statt bei 5,8 soll sich der Verbrauch bei 5,0 Liter auf 100 Kilometer einpendeln, was 116 Gramm CO2 pro Kilometer bedeuten würde. Der 1,3-Liter Commonrail-Dieselmotor blieb leistungstechnisch unangetastet: weiterhin 75 PS. Allerdings konnte durch ein paar Feinjustierungen auch hier die Werksangabe über den Verbrauch etwas gesenkt werden – 4,2 statt 4,5 Liter (109 Gramm CO2).

Mehr zum Thema
pixel