Self-driving car
Google will das selbstfahrende Auto.
 

Google und das selbstfahrende Auto

Google spricht mit Autoherstellern über seine Technologie. Die Serienreife für selbstfahrende Fahrzeuge soll in 6 Jahren möglich sein.

14.05.2014 APA

Google forciert weiterhin sein Projekt, ein selbstfahrendes Auto auf den Markt zu bringen. Der Suchmaschinengigant spricht daher mit Autoherstellern über seine Technologie. Der Internet-Konzern habe noch nicht entschieden, ob er in Eigenregie ein autonom fahrendes Auto auf den Markt bringen wolle oder seine Software traditionellen Herstellern zugänglich mache, sagte Projektleiter Chris Urmson dem „Wall Street Journal“ (Dienstag).

Serienreife in 6 Jahren vorstellbar

Es dürfte noch etwa sechs Jahre dauern, bis selbstfahrende Autos auf die Straße kommen. Das liegt im Rahmen der Erwartungen in der Autobranche. Google hatte die Industrie 2010 mit seinem bereits fortgeschrittenen Projekt für Roboterautos überrascht. Inzwischen haben die Hersteller stark aufgeholt und arbeiten zusammen mit Branchenzulieferern auf breiter Front an autonomen Fahrzeugen.

  • Ravenbird

    Das selbstfahrende Auto gibt es schon. Fast alle europäischen Hersteller könnten es anbieten. Zumindest in den Teilbereichen bremsen, ausweichen, Abstand halten, Geschwindkeiten einhalten (Schilder lesen) und auf allgemeine Gefahren hinweisen (Fußgänger, Witterung, Staus, Unfälle…), Spurhaltung, Lichtmanagement usw.
    NUR: Die Leute wollen das nicht. Diese „Bevormundung“ durch die Technik wird zufolge einer Studie (Audi?) von über 80 Prozent der Fahrer abgelehnt.
    Vielleicht schafft es ja Google aus Amerika, wenn europäische Firmen an der Masse der Dummen scheitern.

    • Phoenix

      Wieso an der Masse der Dummen? Ich sehe das anders: die Menschen wollen ihr Leben nicht bedingungslos eine Maschine anvertrauen… man fühlt sich einfach sicherer, wenn man selbst steuert.

pixel