on-the-go-h20
 

Ford-Ingenieur erfindet Wasserhahn für’s Auto

Das „On-The-Go H2O“-System bereitet Kondenswasser aus der Klimaanlage auf und stellt es durch einen Wasserspender in der Mittelkonsole als Trinkwasser zur Verfügung.

06.10.2016 Online Redaktion

Ein funktionierender Wasserspender in der Mittelkonsole? Die Erfindung eines Ford-Ingenieurs soll’s möglich machen. Das „On-The-Go H2O“-System sammelt das Kondenswasser aus der Klimaanlage, filtert es und stellt es den Autoinsassen als Trinkwasser zur Verfügung. Pro Stunde Fahrzeit soll das System so fast 1,9 Liter Wasser aufbereiten können.

Ford-Ingenieur Doug Martin hofft, dass Menschen in Ländern, in denen Wasserknappheit herrscht, eines Tages von seinem System profitieren können. Zu seiner Erfindung inspiriert wurde er von einem Werbeplakat in Peru, das Wasser aus der Luft filtert und den Menschen, die normalerweise keinen Zugang zu sauberem Wasser haben, innerhalb von drei Monaten fast 10.000 Liter zur Verfügung stellen konnte.

1btfil

Ob und in welchem Umfang Ford das „On-The-Go H2O“-System umzusetzen plant, verriet der Autobauer (noch) nicht. Martin jedenfalls ist überzeugt, dass viele Menschen von seiner Erfindung profitieren könnten.

Mehr zum Thema
pixel