© Bild: http://www.autoweek.nl/
© Bild: http://www.autoweek.nl/
 

Fliegender Jaguar XE über London gesichtet

Schon vor der heutigen Weltpremiere baumelte der Jaguar XE S unverhüllt von einem Helikopter.

08.09.2014 Online Redaktion

Heute Abend feiert der Jaguar XE seine Weltpremiere in London. Doch schon vor der offiziellen Enthüllung sind Fotos der sexy Sportlimousine aufgetaucht – an einem Helikopter baumelnd. Ein aufmerksamer Londoner stellte die verwackelten Bilder online, wie autoweek.nl berichtete.

© Bild: http://www.autoweek.nl/

© Bild: http://www.autoweek.nl/

Es bleibt zu bezweifeln, dass man bei Jaguar tatsächlich der Meinung war, den XE auf diese Weise unbemerkt nach Earls Court transportieren zu können. Vielmehr scheint es sich um eine gelungene PR-Aktion zu handeln, insbesondere, wenn man sich das Teaser-Video ansieht, in dem Jaguar mit Unterstützung der Royal Air Force nicht an Dramatik sparte (man beachte insbesondere das Ende):

Mal im Ernst – wer transportiert ein unverhülltes Auto oder überhaupt irgendeinen Gegenstand an einem Helikopter baumelnd und schön beleuchtet, wenn es nicht gesehen werden soll?

© Bild: http://www.autoweek.nl/

© Bild: http://www.autoweek.nl/

© Bild: http://www.autoweek.nl/

© Bild: http://www.autoweek.nl/

© Bild: http://www.autoweek.nl/

© Bild: http://www.autoweek.nl/

© Bild: http://www.autoweek.nl/

© Bild: http://www.autoweek.nl/

Wem die pixeligen Bilder nicht genügen, der kann die Präsentation samt Emeli Sandé-Konzert heute Abend ab 20 Uhr auch per Livestream verfolgen. In Earls Court wird vorerst nur der XE S präsentiert, die gesamte XE-Familie wird am 2. Oktober beim Pariser Autosalon vorgestellt.

Mehr zum Thema
pixel