© Bild: Ian Langsdon / EPA / picturedesk.com
© Bild: Ian Langsdon / EPA / picturedesk.com
 

Fiat übernimmt Minderheitsanteil an Chrysler

Der italienische Autobauer hat sich mit der Übernahme des Minderheitsanteils vom Gesundheitsfonds der nordamerikanischen Autogewerkschaft UAW die volle Kontrolle über Chrysler gesichert

21.01.2014 APA

Für 4,35 Mrd. Dollar (3,21 Mrd. Euro) hat Fiat den Minderheitsanteil an Chrysler vom Gesundheitsfonds der nordamerikanischen Autogewerkschaft UAW übernommen und sich damit die volle Kontrolle über die US-Tochter gesichert. Der entsprechende Vertrag mit dem Gesundheitsfonds zur Übernahme von deren Anteil in Höhe von 41,5 Prozent sei endgültig geschlossen, wie der italienische Autobauer am Dienstag mitteilte.

Erste von vier Raten bereits bezahlt

Der Gesundheitsfonds der Gewerkschaft bekommt aus der Kasse von Chrysler 1,90 Mrd. Dollar, 1,75 Mrd. Dollar zahlt Fiat. Zudem erhält der Fonds von Chrysler weitere 700 Mio. Dollar in vier jährlichen Raten. Die erste wurde laut Fiat bereits bezahlt.

Mehr zum Thema
pixel