1/12
 

Das coolste Kinderauto für Ferrari-Fans in Spe

Das „Ferrero Le Mans“-Kinderauto ist ein fahrbarer Tribut an den Ferrari 275P, mit dem die Scuderia 1964 den Sieg beim legendären 24 Stunden-Rennen einfuhr.

22.08.2016 Online Redaktion

Dieses Kinderauto lässt die Herzen kleiner (und großer) Ferrari-Fans höher schlagen: Das „Ferrero Le Mans“-Auto ist eine Hommage an den Ferrari 275P, mit dem die Scuderia 1964 den Sieg beim legendären 24 Stunden-Rennen einfuhr.

ferrero le mans4
© Bild: RM Sotheby's

1992 fertigte der Italiener Eugenio Ferrero 12 Exemplare des Miniatur-Ferraris, von denen eines am 7. September bei RM Sotheby’s unter den Hammer kommt. Mit einem 50 cm³-Zweitaktmotor von Piaggo, ungefähr 4,5 PS, 3 Gang-Getriebe, Ledersitzen, Fiberglas-Karosserie und rot-weißer Lackierung ist der Ferrero kein Spielzeug, sondern eine stilvolle Gelegenheit zum frühen Einstieg in die wunderbare Welt der hochklassigen Autos.

ferrero le mans3
© Bild: RM Sotheby's

Der einzige Wermutstropfen ist der Preis: RM Sotheby’s rechnet damit, mit dem „Ferrero Le Mans“-Kinderauto einen Preis von 20.000 – 25.000 britischen Pfund zu erzielen. Das entspricht etwa 23.000 – 28.000 Euro – und damit dem Preis von ein bis zwei „echten“ Kleinwagen, in denen man auch als ausgewachsener Mensch fahren kann.

pixel