Wenn der Ferrari California T zur Leinwand wird

Was entsteht, wenn der Fotokünstler Fabian Oefner in Maranello einen Ferrari California T im Windkanal mit UV-Farbe konfrontiert? Grandiose Aufnahmen.

14.10.2014 Online Redaktion

Finden sich ein Ferrari California T und literweise fluoreszierende UV-Farbe in einem Satz wieder, dann muss es nicht zwingend schlecht ausgehen. Der Künstler Fabian Oefner belegt das eindrucksvoll. Nach seinen explodierenden Aufnahmen von Autos zeigt uns der Schweizer ein ganz besonderes Gemälde. Wobei es sich bei der Farbwaschung eher um eine Performance handelt.

Fabian Oefner, viel Farbe und ein Ferrari California T

Farbwaschung im Windkanal

Zuhause bei Ferrari in Maranello wird der California T im Windkanal geparkt und literweise mit UV-Farbe besprüht. Per Knopfdruck wird aus einem speziellen Rohrsystem unterschiedliche Farbe in den Windkanal geleitet. Dort angekommen dauert es nicht lange bis der Lack des Ferraris erreicht ist und die Farbe sich entlang des Grand Tourer schlängelt. Nie wieder Autowaschen!

Hinter den Kulissen

pixel