1/3
 

Ferrari 488 GTB: Sogar der Sonnenstand ist wählbar

Seinen eigenen Ferrari 488 GTB entstehen lassen und die Sonneneinstrahlung höchst selbst kontrollieren. Was für ein großartiges Gefühl.

01.05.2015 Online Redaktion

Langsam wird es zu einem Running-Gag: scheinbar kann jede Firma einen funktionierenden und faszinierenden Konfigurator auf die Beine stellen, so lange sie die Autos nicht auch verkaufen müssen. Soll heißen: Supercars werden ansprechend für das Internet umgesetzt, obwohl deren Kunden eher keinen Konfigurator verwenden… der serviert ihnen keinen Champagner. Kunden bodenständiger Marken müssen vor dem Rechner verzweifeln. Nach dem Konfigurator für die Dodge Viper, der uns neue Sphären der Geschmacklosigkeit eröffnet hat, sind wir jetzt über den nagelneuen Konfigurator für den Ferrari 488 GTB gestolpert.

Bildschirmfoto 2015-04-29 um 11.20.48
© Bild: Ferrari 488 GTB Konfigurator

Den Stand der Sonne regulieren

Wir waren schon in dem Moment überzeugt, als wir die Lackfarbe wählten. Denn an dieser Stelle gibt es eine Einstellung, mit der sich die Sonneneinstrahlung regulieren lässt. Schließlich ist Lackfarbe nicht gleich Lackfarbe – die hängt vom Stand der Sonne ab. Das lässt Fotografen verzweifeln und Ferrari 488 GTB Besitzer ab sofort frohlocken.

Bei aller Freude über dieses Optik-Feature: wer seinen Ferrari in einer anderen Farbe als rot oder gelb ordert kommt wahrscheinlich auf eine schwarze Liste beim Hersteller. Persönlich glaube ich, dass es die anderen Farben gar nicht gibt.

Bildschirmfoto 2015-04-29 um 11.21.09
© Bild: Ferrari 488 GTB Konfigurator

Und wieder eine Mittagspause weg

Wir wünschen auf jeden Fall viel Spaß mit dem Konfigurator des Ferrari 488 GTB und hoffen, dass nicht die ganze Mittagspause dafür verschwendet wird.

Mehr zum Thema
pixel