Ferrari 275 GTB (19)
 

Schweizer Motorsportgeschichte wird versteigert

Dieser Ferrari 275 GTB Competizione hat Motorsportgeschichte geschrieben. In LeMans und für die Schweiz. 2015 wird Chassisnummer 09079 von Bonhams versteigert.

10.11.2014 radical mag

Seit Marcel Fässler für Seriensieger Audi fährt, sind Schweizer Siege beim 24-Stunden-Rennen von LeMans keine Seltenheit mehr. So ging der Gesamtsieg ging 2011, 2012 und 2014 – gemeinsam mit Teamkollegen André Lotterer und Benoît Tréluyer – an den Schweizer gemeinsam mit Teamkollegen André Lotterer und Benoît Tréluyer._Ferrari 275 GTB

Die Stunde des Ferrari 275 GTB Competizione

Doch einst, als die Technik noch nicht vom Computer gesteuert wurde und die Rennfahrer noch Männer waren, da konnten sich die Schweizer beim wohl schwierigsten Rennen der Welt nur selten durchsetzen. im Jahr 1967 gab es eine dieser Ausnahmen: Rico Steinemann und Dieter Spörry gewannen auf einem Ferrari 275 GTB Competizione die hart umstrittene GT-Klasse. Und das erst noch für ein Schweizer Team, die Scuderia Filipinetti aus Genf.

Le Mans Gewinner Scuderia Filipinetti Ferrari 275 GTB Competizione

Einer der erfolgreichsten Renn-275-GTB

Und jetzt kommt genau dieses Fahrzeug unter den Hammer, die Chassisnummer 09079. Dieser Ferrari hat eine lange Renn-Geschichte, gewann 1969 auf die 1.000 Kilometer von Spa-Francorchamps und die 500 Kilometer von Imola; er gehört damit zu den erfolgreichsten Renn-275-GTB überhaupt. An diesem Fahrzeug stimmt alles, Herkunft, Geschichte, Originalität. Einen Schätzpreis gibt es allerdings nur auf Anfrage, was bedeutet, dass Bonhams am 15. Jänner 2015 bei der Auktion in Scottsdale einen heftigen Preis erwartet. Solche Ferrari mit lückenloser und dann auch noch großer Renngeschichte haben in den vergangenen Jahren weit überdurchschnittlich an Wert zugelegt – und ein Ende dieses Booms ist nicht abzusehen.

Vielen Dank an Peter Ruch von radical-classics.com
Mehr zum Thema
pixel