Ex-Top Gear-Host James May avanciert zum YouTube-Star

James May spielt bereits seinen zweiten Folksong auf der Blockflöte für uns. Diesmal am Programm: Greensleeves. Und wenn wir Glück haben, kocht der Ex-Top Gear-Host vor lauter Arbeitslosigkeit bald einen Shepherd’s Pie für uns.

02.04.2015 Online Redaktion

JM’s unemployment tube ist unser neuer Lieblings-YouTube-Kanal. „JM“ steht für James May und „unemployment tube“ steht für, naja, britische Folksongs auf der Blockflöte. Vor knapp einer Woche hat uns der arbeitslose Ex-Top Gear-Host bereits mit seiner leidenschaftlichen Interpretation von „British Grenadiers“ erfreut. Vor wenigen Wochen stellte May ein weiteres Video online, indem er seine ganz persönliche Arbeitslosen-Version des bekannten englischen Volksliedes „Greensleeves“ zum Besten gibt.

Und man möchte meinen, die Arbeitslosigkeit ist für James May weit stressiger, als ein bisschen vor der Kamera mit Autos herumzublödeln: denn er feilt bereits an dem Konzept für sein nächstes Video. In den Entscheidungsprozess bezieht der „Captain Slow der Herzen“ natürlich auch seine Fans mit ein. Auf Twitter könnt auch Ihr mit abstimmen: Wollt Ihr sehen, wie James May einen Shepherd’s Pie zubereitet, Spielzeug-Eisenbahnen repariert, ein Fahrrad-Service durchführt oder beim bereits Bewährten bleibt und „Rule Britannia“ auf der Blöckflöte spielt?

Doch wie es bei jedem großen Künstler der Fall ist, hat James May nicht nur Fans, sondern auch Neider, die es nicht verkraften, dass James May nicht nur besser Auto fährt, sondern auch besser Blockflöte spielt als sie.

Wir glauben jedenfalls an Mr. May und freuen uns schon auf sein nächstes YouTube-Video. Obwohl uns seine Flöten-Soli ausgesprochen gut gefallen, stimmen wir für den Shepherd’s Pie ab. Die ganze Kunst macht richtig hungrig.

Mehr zum Thema
pixel