© Bild:Manfred Domandl / Taxi 40100
 

Erstes E-Taxi in Wien ist ein Tesla Model S

Ein Tesla Model S ist ab sofort beim Wiener Taxiunternehmen 40100 im Einsatz.

20.05.2014 APA

Ein Tesla Model S verstärkt ab sofort die Taxiflotte von 40100 – das erste rein elektrisch betriebene Taxi Wiens. Schon bisher sind 20% der 1.850 Wagen starken Flotte von Taxi 40100 „green“, also besonders umweltschonende Fahrzeuge mit Hybrid-oder Gas-Antrieb, bis zu 20 reine E-Fahrzeuge sollen noch dazukommen. 

Tesla-Taxi: Reichweite über 400 Kilometer

Taxiunternehmer Milan Milic, der den Wagen betreibt: „Schon bisher hatten wir mit unseren 206 Toyota Prius ausgezeichnete Erfahrungen gemacht. Jetzt möchten wir einen Schritt weiter gehen und setzen den Tesla S ein.“ An den Betriebsstätten des Unternehmens in 1150 Wien und Hagenbrunn können die Wagen an Tesla „Superchargern“ in 30 Minuten „aufgetankt“ werden. Die Reichweite beträgt dann über 400 Kilometer, womit ein Schichtbetrieb möglich ist. Martin Hartmann, Geschäftsführer von Taxi 40100, freut sich: „Dass wir unseren Fahrgästen schnell ein Taxi vermitteln, ist für uns selbstverständlich. Besonders stolz sind wir, ihnen auch besonders umweltfreundliche Wagen zur Verfügung zu stellen.“

  • Ravenbird

    Hut ab vor so viel Unternehmergeist. Ich bin sicher, daß Tesla Industries ein guter Sponsor ist. Wien hat ja jetzt auch einen Charger für dieses Modell.
    Ich würde aber auch gerne die Vassilakou auf dem Fahrrad strampeln sehen, um den Strom zu erzeugen ;-)

pixel