Batmans erster fahrbarer Untersatz, das Batmobil aus dem Jahr 1963, kommt unter den Hammer. © Heritage Auctions
 

Erstes Batmobil aus 1958 wird versteigert

Das US-Auktionshaus Heritage Auctions bietet das älteste bekannte „Batmobil“ zur Versteigreung an. Es handelt sich dabei um einen speziell umgebauten Oldsmobile 88.

11.11.2014 Online Redaktion

Das auf Sammel-Objekte der besonderen Art spezialisierte US-Auktionshaus „Heritage Auctions“ aus Dallas, Texas, hat die Versteigerung des ältesten bekannten „Batmobils“ bekannt gegeben. Das Auto, das im Jahr 1963 von DC Comics als erstes offizielles „Batmobil“ lizensiert wurde, wurde in den frühen 1960er Jahren vom Amerikaner Forrest Robinson auf Basis eines 1958er Oldsmobile 88 gebaut und entspricht dem Batmobil, das der Superheld in den DC-Comics der 1940er und 1950er Jahre gesteuert hat – inklusive der herausstechenden Bat-Nase, der markanten Heckflosse und dem 324er Oldsmobile Rocket-Motor.

Erstes Batmobil: Fast vergessen

Das Auto war ursprünglich silber lackiert, wurde jedoch als in den USA der 1960er Jahre eine regelrechte „Batmania“ ausbrach, in den offiziellen Superhelden-Farben rot und schwarz lackiert. Etwas Zeit verstrich bis der Erbauer es um 200 Dollar verkaufte, woraufhin es auf einem Abstellplatz in New Hampsire landete. Dort blieb es fast 50 Jahre lang als vergessene Ikone der amerikanischen Popkultur.

Im Jahr 2008 wurde das Auto wieder entdeckt und seitens DC Comics als das erste Batmobil bestätigt. In den Jahren darauf wurde das Auto aufwändig restauriert und landete nun schließlich beim Auktionshaus Heritage, das sich von der Versteigerung des Unikats einen Erlös von rund 500.000 erwartet. Die Auktion läuft von Montag, den 17. November bis zum 6. Dezember.

Besten Dank an die Kollegen von format.at.

pixel