Dieter Zetsche steht vor einer V-Klasse
Der Daimler-Chef Zetsche mit der neuen V-Klasse.
 

Engere Zusammenarbeit zwischen Daimler und Renault möglich

Dieter Zetsche spricht sich für eine Vertiefung der Kooperation mit Renault-Nissan aus. Tesla ist ebenfalls ein Wunschkandidat.

31.01.2014 APA

Der deutsche Autokonzern Daimler steht vor einer Ausweitung der Kooperation mit Renault und Nissan. Dabei wären weitere Kleinwagen eine Option, so Daimler-Chef Dieter Zetsche. Potenzial gibt es seinen Worten auch für eine Zusammenarbeit bei der Nissan-Premiummarke Infiniti.

Tesla als Wunschpartner

Zudem könnten mit Renault und Nissan in Zukunft Fertigungskapazitäten im Kleinwagensegment geteilt werden, sollte sich die Gelegenheit ergeben, führte der Manager aus. Außerdem bekräftigte Zetsche den Wunsch nach neuen Projekten mit dem amerikanischen Elektroauto-Hersteller Tesla.

pixel