BMW 520d dyn voli
Voilà: die Spritspar-Variante.
 

Endlich 4,5

0,3 Liter sparsamer, 400 Euro billiger – das ist ein Deal!

01.09.2011 Online Redaktion

Mit seinen Efficient-Dynamics-Modellen zeigt uns BMW immer wieder, welche Verbrauchswerte auch bei ausgewachsenen Fahrzeugen theoretisch möglich sind (in der Praxis werden Rekordverbräuche meistens durch den frivolen Charakter der Autos torpediert – wer will schon auf den Straßen herumschnarchen, nachdem er sich einen BMW geleistet hat?). Nach der EfficientDynamics Edition der 3er-Reihe kommt nun auch der 5er dran: der 520d leistet nach wie vor 135 kW (184 PS), durch Detailmaßnahmen (dezente Tieferlegung, längere Achs- und Getriebeübersetzungen) konnte der Normverbrauch jedoch um 0,3 Liter auf deren 4,5 gesenkt werden.

Besonderes Feature: Das Fliehkraftpendel, das im 320d ED vorgestellt wurde und Drehschwingungen bei niedrigen Drehzahlen tilgt. Damit lässt sich der 5er schon in der Stadt in den höchsten Gängen fahren.

Was der Zinnober um das Seidel Diesel soll? Nun, in Österreich sinkt dadurch die NoVa auf 5% – der 520d ED ist damit brutto um 400 Euro günstiger als der normale 520d, während der Netto-Preis 300 Euro über dem Normlo-520d liegt.

Wem der 5er zu groß ist, der bekommt das EfficientDynamics-Logo jetzt auch am X1: der 2-Liter-Diesel leistet hier 120 kW (163 PS) und bringt ebenfalls 4,5 Liter Durchschnittsverbrauch. Der geneigte Kunde spart hier im Vergleich zum normalen 20d (der 14 PS mehr leistet) gleich 1000 Euro.

Mehr zum Thema
pixel