Multistrada 1200 S Touring Dair
Das erste Serienmotorrad mit dazugehöriger Airbag-Jacke.
 

Erstes Serienmotorrad mit kabelloser Airbag-Jacke

So funktioniert die kabellose Airbag-Jacke von Ducati

11.08.2014 Online Redaktion

Der italienische Motorradhersteller Ducati hat mit seiner neuen Multistrada 1200 S Touring D Air für eine sicherheitstechnische Premiere gesorgt. Eine Airbag-Jacke, die kabellos mit dem Motorrad verbunden ist und bei einem Aufprall innerhalb von 45 Millisekunden ausgelöst wird.

Ducati Multistrada im Crashtest gegen einen Audi A3

Wie das System funktioniert

Das Airbag-System nutzt neue Sensoren, die in die bestehende Elektronik der Multistrada integriert wurden, um jederzeit die dynamische Situation des Fahrzeugs zu kennen und nur auszulösen, wenn ein echtes Unfallszenario droht. Das Multistrada D-Air® System ergänzt die Datenanalyse und sorgt für die Airbag-Auslösung in Fahrer- und Beifahrer-Jacke, innerhalb von 45 Millisekunden. 25 Millisekunden benötigt das System um einen Unfall zu erfassen und weitere 20 Millisekunden bis die Jacke/n voll ausgelöst sind.

Mehr Bikes aut autorevue.at

 

Mehr zum Thema
pixel