Dodge Ram-Invasion am Nürburgring

Kein verrückter Zufall, sondern ein neuer Rekord: 1152 (!) Dodge Rams fielen für die „größte Pickup-Truck-Parade der Welt“ gleichzeitig am Nürburgring ein.

08.11.2016 Online Redaktion

In der vergangenen Woche bot der Nürburgring die Bühne für gleich zwei kuriose Weltrekorde: Nur wenige Tage nachdem ein chinesischer Stuntfahrer die Nordschleife auf nur 2 der 4 Räder eines Mini Coopers umrundet hatte, fielen 1152 Dodge Rams in die grüne Hölle ein, um die „größte Pickup-Truck-Parade der Welt“ zu bilden. Mit Erfolg: Immerhin lag der bisherige Rekord, den es zu knacken galt, bei „nur“ 638 Fahrzeugen.

Die Freude ist dementsprechend groß – zumindest bei den Veranstaltern. „Wir bitten euch um einige Tage Zeit, damit wir uns sammeln können“, heißt es auf deren Website. Bis dahin können wir mit Staunen beobachten, wie 1152 Rams gemächlich den Nürburgring entlangfahren – und uns für einen kurzen Moment in Texas statt in der Eifel wähnen.

Mehr zum Thema
  • Lutz Schletter

    Es war ein super Wochenende. Die Organisatoren haben ganze Arbeit geleistet. Vom Nürburgring wurden alle Fahrer für ihr diszipliniertes und umsichtiges Fahren gelobt.

pixel