DKW 1000 statisch vorne links
Das ist also ein früher Vorläufer des Audi A4.
 

Salve Inspirator

Von: 1961. Für: 17.500,- Euro. Mit: Einem Singleframe-Kühlergrill!

12.09.2013 Online Redaktion

Man sieht sich immer zwei Mal, sagt man. Und man soll aus der Geschichte lernen. Gut so, Audi hat das getan. Wir sehen: Einen DKW 1000 aus dem Jahre 1961, aus den Jahren der Auto Union-Ära. Durch den Zusammenschluss von DKW, Audi, Horch und Wanderer im Jahre 1932 hatte sich schon das Logo mit den vier Ringen ergeben und auch ein anderes Merkmal moderner Audi-Modelle sehen wir bereits: Den Singleframe-Grill – schon vor fünfzig Jahren zierte der mächtige Chromrahmen die Frontpartie, 2004 wurde er vom Audi A8 wieder aufgegriffen.

Das vorliegende Modell ist in der Steiermark zu finden und wurde rundum jahrzehntelang tiptop restauriert (sagt der Verkäufer). Ein Pickerl sollte kein Problem sein. Deshalb geht das Auto mitsamt einem Büschel Ersatzteile auch nur an Liebhaber und Oldtimer-Kenner. Unter der Haube des Coupés steckt ein Dreizylinder-Zweitakt-Motor mit 44 PS (32 kW), das Auto hatte schon Frontantrieb – sehr fortschrittlich. Zu finden ist das gepflegte Stück hier, als Verhandlungsbasis sind 17.500,– ausgerufen.

Mehr zum Thema
  • Alois Wilfling

    Sg. autorevue.at
    Habe in meiner Jugend 3 DKW gefahren.(3-6,2Stk AU1000S)
    Wusste bis heute nicht daß es DDR-Coupes waren. Ha,ha,ha Selten so gelacht .

    • Hups, wurde ausgebessert – vielen Dank für den Hinweis!

  • campo

    Seit wann war DKW ein DDR – Fahrzeug? Dann würde er IFA genannt!

  • schuhdaecher

    Single Frame… Aber damals noch mit Stossstange, keine Ahnung warum die heute fehlt (hat sich sicher der Kunde gewünscht. Haha) ist aber nicht nur bei Audi so. Trotzdem haben die inzwischen das aggressivste dreingschau. Ging auch mal anders wie man sieht.

pixel