1/7
 

Dieses Wohnmobil hat 900 PS… und eine eingebaute Strandbar

Der Happy Camper beschleunigt mit 900 PS so schnell wie eine Corvette und hält auch sonst einige Überraschungen bereit.

21.06.2015 Online Redaktion

Mit dem „Happy Camper“ definiert die Tuning-Schmiede Ringbrothers die Vorstellung eines idealen Wohnmobils neu. Das Gefährt der Ring-Brüder kann beim Beschleunigen von 0 auf 80 mit einer neuen Corvette mithalten und trägt eine voll ausgestattete Standbar mit sich herum – nicht das schlechteste für einen rundum unterhaltsamen Urlaub.

happ7

In 3,2 Sekunden von 0 auf 80

Alleine für den 900 PS starken V8-Motor von Wegner Motorsports haben Jim und Mike Ring 27.000 Dollar hingeblättert. Diese Investition hat sich bezahlt gemacht: Sie katapultiert den Winnebago Brave in 3,2 Sekunden von 0 auf 80.

Bei so viel Power empfiehlt es sich zumindest für den Fahrer, die Augen auf die Straße zu richten. Der Beifahrer im türkisen Cockpit kann sich allerdings auch dafür entscheiden, während der Fahrt fernzusehen.

happ5
© Bild: Ringbrothers

Strandbar on the Road

Weiter hinten kann man sich auch gemütlich an die Surf-Bar setzen. Der Innenraum des Happy Camper ist größtenteils in Aluminium gehalten, Details wie die Bar in Form eines Surfbretts oder typische Neon-Schriftzüge und Blechschilder lassen aber authentisches Strand-Feeling aufkommen. Abgesehen davon, dass man nicht am Strand, sondern in einem Wohnmobil ist.

happ3
© Bild: Ringbrothers

Bar Nummer 2 im Heck

Wer sich daran stört, kann mit dem Happy Camper auch einfach an den Strand fahren und eine ZWEITE Bar aus dem Heck des Wohnmobils hervorzaubern – inklusive Grill und Kühlbox.

happ6
© Bild: Ringbrothers

Minibike on Board

Für eine kleine Spritztour nach dem Essen hat der Happy Camper auch noch dieses Honda Minibike dabei. Vielleicht wird’s heuer ja doch ein Urlaub im Wohnmobil?

happ4
© Bild: Ringbrothers

Mehr zum Thema
pixel