Pech für den grauen Van, Glück für die restlichen Verkehrsteilnehmer.
 

Die Autofahr-Hölle

Dashcams gewähren mitunter einen erschreckenden Einblick in die Untiefen der schwärzesten – oder verrücktesten – Autofahrer-Seelen.

21.07.2014 Online Redaktion

Wenn man sich ansieht, was im Straßenverkehr so passiert, ist es kaum verwunderlich, dass so viele Autos mit Dashcams ausgestattet sind. Die zahlen sich überall dort, wo ihr Einsatz erlaubt ist, nicht nur von der rechtlichen Seite her aus – auch Millionen von Youtube-Usern würden sich ohne die zufällig gefilmten Irrsinnigkeiten von (russischen) Straßen bestimmt schrecklich langweilen. Und sie mahnen zur Vorsicht beim Autofahren: Immerhin kann es schnell passieren, dass man einem völlig Unzurechnungsfähigen vor die Räder kommt. In diesem Video ist das der graue Van, der bei einer Kreuzung Amok fährt und schlussendlich nur von einem größeren, stärkeren Bus gestoppt werden kann.

Die Autofahr-Hölle auf Erden

Mehr zum Thema
pixel