1/28
Am Sedlo-Pass in Montenegro
 

Der Roadtrip seines Lebens

Dieser Vierjährige machte mit seinen Eltern einen 4-monatigen Roadtrip über 28.000 Kilometer, in denen er 41 Länder besuchte

26.01.2016 Online Redaktion

Valdimir Barbu ist erst vier Jahre alt – und hat trotzdem schon mehr Länder bereist als die meisten 40-jährigen. Seine Eltern Mihai und Oana wollten ihrem Sohn die Welt zeigen und nahmen ihn mit ihrer 2014er Ural Ranger mit auf einen Roadtrip der Superlative, der vier Monate dauern, 28.000 Kilometer abdecken und 41 Länder durchlaufen sollte.

barbu karte
© Bild: Mihai Barbu

(Fast) ganz Europa in vier Monaten

Die Tour startete in Rumänien und verlief über das Baltikum, Skandinavien, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Afrika, Italien, Griechenland und viele weitere Länder quasi durch ganz Europa. Auch für einen kurzen Zwischenstopp in Österreich fand die abenteuerlustige junge Familie Zeit. Die Fotos, die während dieser unvergesslichen Monate entstanden, sind atemberaubend: In der obigen Galerie könnt ihr die Reise des kleinen Vladimir ein wenig miterleben.

Mehr zum Thema
  • daOide

    Herrgott, wenn ich die Bilder sehe……, die könnten meine sein. Doch jetzt bin ich 68 Lenze jung und bereue nichts, danke Herrgott, daß ich auch so fahren durfte und auch konnte.

  • daOide

    Super Sache. Habe selbst früher mit meiner Family und damals 6jähr.Sohn in einem Gespann Europa bis zum Nordkap befahren.
    War wunderbar,mein Sohn kann sich auch heute noch daran erinnern.
    Der Kollege aber vollbrachte das alles mit einer Dnepr.Unwarscheinlich,wenn man bedenkt, welcher Schrauber der sein mußte.
    Das unterscheidet uns Tourenfahrer eben von den Hetzern, die um die Häuserblocks und auf Bikerstrecken fest angasen und von den Bullen dann abkassiert werden.

pixel