Der härteste Bremspunkt beim GP der USA

Der härteste Bremspunkt beim „Circuit of the Americas“ in Austin befindet sich vor der 12. Kurve.

21.10.2014 Online Redaktion

Die Fahrer verzögern ihr Auto hier um 242 km/h in nur 104 Metern. 2.198 kW an Bremsenergie wird dabei freigesetzt. Auf den Fahrer wirken 5.51g während er mit 142 kg aufs Bremspedal drückt.

Mehr zum Thema
pixel