Broadway Bomb New York Polizei Fanknetze Charging Bull
Wenige Straßen nach dem Start wuchs die New Yorker Polizei über sich hinaus.
 

Der frühe Vogel – Broadway Bomb in New York

Die Skateboard-Demo Broadway Bomb ruft jedes Jahr die Polizei auf den Plan. Fragt sich nur: Wozu?

29.10.2013 Online Redaktion

Heuer fand zum zehnten Mal der Broadway-Bomb statt. Ein Skateboard-Marathon, der von der Columbia-University (Broadway/116th Straße) zum Charging Bull führt – die Statue im Financial District. Das sind etwa 13 Kilometer. Die Polizei hat etwas gegen die Veranstaltung. Aus einem einfachen Grund: 1500 Skater gleichzeitig auf der Straße behindern den Verkehrsfluss massiv.

Broadway Bomb New York Polizei Fanknetze Charging Bull

Hier der Weg. Bei „B“ stand aber schon die Polizei.

Deswegen hat sich die Polizei einfach an die 105. Straße/Broadway gestellt. Der frühe Vogel fängt den Broadway Bomber. Und zwar mit Fangnetzen. Ein Gutes hatte die Idee: sie sorgte für Belustigung. Zumindest bei den Teilnehmern und Sympathisanten der Broadway Bomb. Auf ein Neues im nächsten Jahr.

Die Polizeiarbeit beim Broadway Bomb in der Zusammenfassung:

Mehr zum Thema
  • GS

    ein wahnsinn. gelebtes argument für die beste budget- und bürgerentlastung: streichts die polizei.

pixel