jaguar xf dach
 

Das ist der neue Jaguar XF… und er wird für Euch tanzen!

Hier könnt ihr einen Blick auf den neuen Jaguar XF werfen. Im wahrsten Sinne, AUF den neuen XF. Und auch ein bisschen hinein. Bevor er für Euch einen Seiltanz vollführt.

19.03.2015 Online Redaktion

Der Jaguar XF ist bereits seit 2008 auf den Straßen unterwegs. Das ist noch nicht ganz antik, aber um XF-Sympathisanten bei Laune zu halten, steht die Neuauflage schon in den Startlöchern. Die Weltpremiere des gesamten neuen XF am 24. März in London wird im wahrsten Sinne ein Drahtseilakt (ha, ha). Bei der New York International Auto Show von 3. bis 12. April wird das neue Kätzchen dann dem Messepublikum in seiner Gesamtheit vorgestellt. Vorerst müssen wir uns noch damit begnügen, sein Dach und seinen Innenraum zu bewundern. Und ein Video mit der Aufforderung, nicht „den Weltrekordversuch des Jaguar XF für die längste Distanz, die ein Auto auf Hochseilen fährt“ zu versäumen.

jaguar xf innen
© Bild: Jaguar

Innen elegant und clean, außen…?

Das Cockpit des neuen Jaguar XF wird, nicht gerade überraschend, elegant und clean. Das Armaturenbrett verläuft jaguartypisch dynamisch. Die breite Mittelkonsole bietet sowohl Fahrer als auch Beifahrer die Möglichkeit, lässig darauf herumzulümmeln. Auf dem großen Display wird vermutlich das stattfinden, was Jaguar als „maximale Konnektivität“ bezeichnet. Das dreispeichige Lenkrad ist mit Tasten und Knöpfen zur Steuerung nicht nur dieser Konnektivität bestückt.

Drahtseil-Show bei der Jaguar XF-Premiere am 24. März

Aber ein richtiges Bild vom neuen Jaguar XF werden wir uns erst machen können, wenn er der Weltöffentlichkeit bei einem Drahtseilakt (noch Mal: Ha, ha!) am 24. März in London präsentiert wird. Dass Jaguar bei der Präsentation der neuen Modelle durchaus kreativ sein kann, haben die Briten bei dem schier endlosen Musical, das als kleine Nebenhandlung auch den damals neuen Jaguar XE beinhaltete, bewiesen.

Der neue Jaguar XF als Seiltänzer

Der neue Jaguar XF hingegen wird bei einer „Wasserüberquerung der Londoner Docklands“ präsentiert. Dass Jaguare gerne über London fliegen, ist allgemeinhin bekannt. Der neue XF wird allerdings nicht fliegen, sondern auf zwei jeweils 34 Milimeter breiten Stahlseilen fahren. Der britische Stuntman Jim Dowdell wird dabei hinterm Steuer sitzen. Das ganze Spektakel findet am 24. März um 20 Uhr in Canary Wharf im Londoner East End statt. Wenn Ihr zufällig grad nicht dort seid, könnt Ihr Euch die Show auch online anschauen.

Und inzwischen könnt Ihr Euch noch das ominöse Teaser-Video für den neuen XF ansehen.

 

Mehr zum Thema
pixel