Daniel Ammann steht vor einer Corvette Stingray ZO6
Daniel Ammann soll Aufsichtsratsvorsitzender von Opel werden.
 

Daniel Ammann soll Aufsichtsratsvorsitzender von Opel werden

Der Verwaltungsrat der Opel-Mutter GM hat Ammann für die Nachfolge von Steve Girsky vorgeschlagen, wie die Adam Opel AG am Montag mitteilte.

27.01.2014 APA

Opel bekommt einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden, die Wahl soll auf den derzeitigen GM-Präsidenten Daniel Ammann (41) gefallen sein. Der Verwaltungsrat der Opel-Mutter General Motors (GM) hat Ammann für die Nachfolge von Steve Girsky vorgeschlagen, wie die Adam Opel AG am Montag in Rüsselsheim mitteilte. Der Opel-Aufsichtsrat werde in Kürze über die Personalie abstimmen.

Wachstum für Opel/Vauxhall

Der frühere GM-Vize Girsky ist seit Dezember nur noch als GM-Berater tätig. Ammann, der bei GM für die weltweiten Regionen verantwortlich zeichnet, sagte: „Opel/Vauxhall ist ein entscheidender Faktor in der weltweiten Erfolgsstrategie von GM. Gemeinsam werden wir dafür sorgen, dass Opel/Vauxhall weiter wächst.“

Mehr zum Thema
pixel