Dieter Zetsche bei der IAA 2013
Auf in ein neues Zeitalter.
 

Onlineverkauf: Umbau der Vertriebsstrategie bei Daimler

Ab 3.12. startet der deutsche Autokonzern Daimler seinen Online-Vertrieb.

02.12.2013 APA

Der Umbau der Vertriebsstrategie des deutschen Autobauers Daimler geht in die nächste Phase. Der deutsche Konzern startet mit seinem Pilot-Projekt den Online-Verkauf von Neuwagen. Die neue Verkaufsplattform im Internet ergänze die bisherigen Vertriebsstandorte, sagte Mercedes-Vertriebschef Ola Källenius am Montag in Stuttgart.

Online-Vertrieb ab 3.12.

Vom 3. Dezember an können Mercedes-Kunden vier Modelle online bestellen. Der Verkauf wird über die Mercedes-Niederlassung in Hamburg abgewickelt.

Weitere Maßnahmen von Daimler

Daimler stellt derzeit seinen Vertrieb neu auf. Neben dem Online-Shop baut der Autohersteller seine Präsenz in Innenstädten aus. Junge Leute sollen außerdem gezielt über sogenannte Pop-up-Stores, temporäre Läden, angesprochen werden. Daimler will die Oberklasse-Konkurrenten BMW und Audi bis 2020 unter anderem beim Absatz überholen. Ziel für 2013 sind mehr als 1,4 Millionen Autos. 2015 sollen es mehr als 1,6 Millionen sein.

Mehr zum Thema
pixel