Honda Civic stat vore
Das ist der neue Honda Civic.
 

Da wird was kommen

Honda gibt erste Ausblicke auf das Modelljahr 2012.

02.08.2011 Online Redaktion

Vor fünf Jahren stellte uns Honda einen Civic in die Garage, dessen Design sämtliche Filzpantoffel-Attitüden seiner Vorgänger schnell und zuverlässig aus dem Gedächtnis radierte. The UFO has landed. Weil aber gerade die progressiven Entwürfe unserer Zeit bald mit noch progressiveren Entwürfen konfrontiert werden, sieht sich Honda gezwungen, nachzulegen. Auf der diesjährigen IAA, die in Frankfurt von 13. bis 25. September ihre Pforten öffnet, wird also die neunte Generation des japanischen Kompaktwagens enthüllt.

Bislang gibt es nur zwei (offizielle) Erlkönig-Fotos, der Erfolg scheint dem Keildesign jedoch Recht zu geben: die Silhouette bleibt erhalten. Der Fokus der Entwickler lag diesmal auf dem Fahrkomfort. Der neue Civic soll spürbare Verbesserungen bei hohen Geschwindigkeiten und schlechten Fahrbahnbelägen bringen, eine zentale Rolle kommt dabei den hydraulischen Lagern der hinteren Radaufhängung zu. Präsentation wie erwähnt in Frankfurt, Marktstart im Jänner 2012.

Etwas länger müssen wir Europäer auf den Nachfolger des Kompakt-SUVs CR-V warten, der Europastart ist für Herbst 2012 anvisiert. Man darf hoffentlich spürbaren Feinschliff erwarten im Vergleich zur US-Version, die bereits Ende dieses Jahres (!) zu den Händlern rollt. Dieser Priorisierung folgend wird das CR-V Concept, von dem es bislang nur ein Foto gibt, auch nicht neben dem Civic auf der IAA sehen, sondern (fast zeitgleich) auf der Orange County International Auto Show in Kalifornien präsentiert.

Mehr zum Thema
pixel