5×2 Karten für die Classic Expo 2016 in Salzburg gewinnen

Auf der Classic Expo präsentieren vom 14. bis 16. Oktober 2016 renommierte Oldtimerhändler eine Vielzahl klassischer Automobile im Messezentrum Salzburg.

07.10.2016 Online Redaktion

Mehr als 200 internationale Oldtimerhändler nehmen die Besucher auf einer Fläche von 40.000 m² mit auf eine Reise durch die Epochen der Automobilgeschichte. Der große Privatverkauf wartet zusätzlich mit rund 150 Fahrzeugen aus privater Hand auf. Sammler und Bastler auf der Suche nach Ersatzteilen und Raritäten, werden im umfassenden Teilemarkt fündig. Weitere Programmpunkte stellen originell in Szene gesetzte Clubs und Vereine, historische Einsatzfahrzeuge sowie die nostalgische Salz & Öl Rallye dar. Im Zuge der Classic Expo präsentiert sich die frisch sanierte Halle 1 nicht nur erstmals dem Publikum, sie setzt die exklusiven Fahrzeuge auch gekonnt in Szene.

Sonderthema „70 Jahre Vespa“

Enrico Piaggio baute in der von seinem Großvater 1882 gegründeten Firma, Schiffe, Flugzeuge und Eisenbahnwagen. 1946, im zerstörten Nachkriegsitalien, ließ Piaggio von seinem Chefkonstrukteur Corradino D’Ascano, der eigentlich Hubschrauber bauen wollte, ein preisgünstiges Fahrzeug entwickeln. Die Ur-Vespa „98“ sollte sparsam und leicht zu fahren sein. 1948 ging die dreirädrige „APE-die Biene“ in Serie, ein kleiner Transporter, geschaffen für Italiens Bauern und Gewerbetreibende. 1957 baute Piaggio sogar ein Auto, die Vespa 400. Die Vespa wurde zum Kultfahrzeug für Generationen und ist heute so modern wie eh und je. Das Sonderthema präsentiert die Geschichte des wohl bekanntesten Motorrollers.

vespa_2-vespa-club-flachgau
© Bild: Vespa Club Flachgau

LEICA lädt zur Fotoausstellung

Rainer W. Schlegelmilch, heuer 75 Jahre alt geworden, gilt nach wie vor als einer der bedeutendsten Motorsportfotografen weltweit. In die Motorsport-Ära der „Dangerous Times“ hineingeboren, fotografierte RWS, wie er von seinen Freunden genannt wird, mit seiner LEICA seit 1962 Motorsport, vor allem Formel 1. Namhafte Firmen wie Philipp Morris, Shell, Ferrari oder Mercedes beauftragten Schlegelmilch. Das Archivmaterial von Rainer W. Schlegelmilch umfasst 15.000 Schwarz-Weiß und annähernd 500.000 digitale Aufnahmen. Alleine von Michael Schumacher machte er 30.000 Bilder. LEICA zeigt auf der Classic Expo in einer Ausstellung ausgewählte Fotografien.

Dorotheum mit Auktionshighlights

Auch in diesem Jahr werden auf der Classic Expo Auktionshighlights geboten. Das Dorotheum wird sowohl am Messesamstag (15. Oktober), als auch am -sonntag (16. Oktober) ausgewählte Exponate versteigern. Ein ganz besonderer Blickfang der Auktion ist ein Mercedes-Benz 300 SL Roadster von 1958, der in sehr schönem Zustand erhalten ist. Der Wert des Roadsters wird vom Dorotheum auf 900.000 bis 1.300.000 Euro geschätzt. Neben Top-Fahrzeugen und seltenen Einzelstücken kommen auch die jüngeren und günstigeren „Youngtimer“-Modelle, denen oft noch ein großer Wertzuwachs bevorsteht, unter den Hammer. Sammlern sei ebenso die Versteigerung von Automobilia ans Herz gelegt.

mercedes-benz-300-sl-roadster_-dorotheum_web
© Bild: Dorotheum

Sonderauktion „Pinzgauer“

Am Sonntag (16. Oktober) werden im Rahmen einer Sonderauktion, aufgrund der großen Nachfrage im Vorjahr, erneut Pinzgauer versteigert. Die Pinzgauer waren bis vor kurzem beim Österreichischen Bundesheer im Einsatz und wurden auf Grund von Restrukturierungsmaßnahmen im Fuhrpark ausgeschieden. Der Pinzgauer ist bei Land- und Forstwirten, Jägern, Hüttenwirten und Allrad-Enthusiasten beliebt. Einerseits wegen der optischen Einzigartigkeit dieses Paradeprodukts aus dem Hause Steyr-Daimler-Puch, andererseits wegen der unschlagbaren und unerreichten Allradtechnologie, die den Pinzgauer bei allen Witterungslagen und Bodenverhältnissen zu einem verlässlichen Partner im Gelände macht. Das Fahren im Pinzgauer macht auch dort noch Spaß, wo alle Straßen und Wege längst enden.

Gewinnspiel

Jetzt mitspielen und 5×2 Karten für die Classic Expo Salzburg 2016 gewinnen.

Wir gratulieren den 5 Gewinnern:

  • Oliver Baumann
  • Thomas Schweiger
  • Christine Kainz
  • Emanuel König
  • Reinhold Benedikter

FACTBOX

Classic Expo Salzburg
14. – 16. Oktober 2016

im Messezentrum Salzburg


Öffnungszeiten: 
Freitag 09:00 – 18:00 Uhr
Samstag 09:00 – 18:00 Uhr
Sonntag 09:00 – 17:00 Uhr

Das gratis Obus-Ticket zum Download, der Online Ticket Shop sowie mehr Infos unter www.classicexpo.at.

Eintrittspreise:
Tageskarte                                         15,- EUR
Ermäßigte Tageskarte*                   12,- EUR
Tageskarte Kinder (6-15 Jahre)      5,- EUR
3-Tageskarte                                     27,- EUR

*  Kinder ab 16 Jahre, Studenten, Präsenzdiener, Begleitpersonen für Menschen mit Behinderung

pixel