Der Citroen C1
Vom 6. bis 16. März findet der Genfer Automobilsalon statt.
 

Vorstellung: Citroën C1 2014

Ab dem 6. März werden etliche Premieren und Neuerscheinungen auf dem Auto-Salon Genf 2014 vorgestellt. Die Neuauflagen des Toyota Aygo, Peugeot 108 und Citroën C1 zum Beispiel.

24.02.2014 Press Inform

Alle Neuheiten auf dem Auto-Salon Genf 2014.

Große Hoffnungen macht sich insbesondere letzterer, der seinen Citroën C1 bisher besonders preissensibel anbot. Das dürfte sich beim neuen, 3.46 Meter langen C1 kaum ändern. Trotz seines schmucken Designs und der deutlichen Mehrausstattung dürfte bei unter 10.000 Euro losgehen; schon um sich gegenüber der preissensiblen Konkurrenz behaupten zu können. Markant sind die kugelrunden Scheinwerferaugen und die schwarze Glasheckscheibe. Der Franzose wird als 3-und 5-türige Version sowie mit zwei Silhouetten – als Limousine und Targaversion Airscape – angeboten.

Innenraum aufgewertet

Der 840 Kilogramm schwere Citroën C1 hat insbesondere einen deutlich aufgewerteten Innenraum. Zentrales Bedienelement ist der sieben Zoll große Touch Screen, der die Inhalte des eigenen Smartphone spiegelt. Zudem gibt es ein schlüsselloses Zugangssystem, Rückfahrkamera und eine Berganfahrhilfe. Neben Platz für bis zu vier Personen gibt es einen 196 Liter großen Laderaum, der sich durch Umklappen der Rücksitze auf 750 Liter erweitern lässt.

Die Motorisierungen

Für den Antrieb sind zwei Dreizylindermotoren mit 68 und 82 PS vorgesehen. Auf Wunsch gibt es die 68-PS-Version mit einem automatisierten Fünfgang-Schaltgetriebe. Der stärkere 82-PS-Motor mit 1,2 Litern Hubraum verbraucht 3,7 Liter.

Vielen Dank an die Kollegen von press-inform.com

pixel