citroen-XM-V6-Exclusvi-seite
 

Citroen – XM V6 Exclusiv

Präsentation

11.06.2013 Online Redaktion

AUTODATEN

Marke Citroen
Modell XM V6 Exclusiv
Kilometerstand 164000 km
Leistung 167 PS
Treibstoff Benzin
Baujahr 1996
Erstzulassung Dezember 1998
Herstellungsland Frankreich

So haben wir uns kennen gelernt

Der XM stammt aus München und sollte verschrottet werden, da das ABS einen Fehler meldet und ein Fensterheber nicht funktioniert. Als XM Fan begab ich mich auf die Reise und holte den V6 ohne ihn vorher gesehen zu haben. Es stellte sich heraus, dass der Zustand außerordentlich gut ist! Ein XM mehr, der dem Schrotter entkam!

Deshalb liebe ich dieses Auto

Als XM Fan kann ich hier keine Dinge auflisten, da ich alles an diesem Auto liebe. Aber um ein paar Punkte zu nennen:
- Ausstattung
- höchster Fahrkomfort dank Hydropneumatik
- Design
- Platzverhältnisse
- DIRAVI (geschwindigkeitsabhängige im Stand voll unterstützende/rückstellende Lenkung)

Darauf bin ich besonders stolz

Bei diesem V6 bin ich besonders darauf stolz, dass er absolut keinen Rost und keine Dellen hat. Dazu kommt die beige Lederinnenausstattung und das Schiebedach als i-Tüpferl!
Bis aus Alarmanlage und Scheinwerferreinigungsanlage Vollausstattung!

Hier bereitet mir das Auto Sorgen

Einige Dinge noch zu machen:
- elektrische FH vorne defekt
- ABS defekt
- NOVA Abgabe bei Anmeldung in Ö

Mein Auto ist einzigartig, weil...

Nicht einzigartig, aber vom XM wurde insgesamt nur 330.000 Stück gebaut (30.000 davon als Kombi). Dementsprechend selten werden sie! Gute Exemplare zu finden wird zunehmend schwieriger! 2011 wurden in Österreich 750 zugelassene XM gelistet. Die V6 der letzten Baureihe (Y4) sind ziemlich selten!

  • reiter helmut

    sg herr!
    habe mir auch ein auto in d geholt. was muss man wo tun um es zuzulassen?
    war einmal ds 21 ie fahrer, weiss was schweben mit neuen kugeln ist und ersuche untertänigst um info
    mfg reiter

    • badscooter

      Hallo Helmut!
      Welches Auto ist es denn?
      Ist es älter als 1997 muss eine Überprüfung bei der Landesregierung (oder Magistrat in Wien) erfolgen. Das ist ähnlich einer sehr genauen Pickerlüberprüfung. Das Fahrzeug wird dann gleich einzelgenehmigt und in die Genehmigungsdatenbank eingetragen. Dann muss die NOVA (zur Zeit höchstens 16% vom Kaufpreis – soll sich aber wohl im neuen Regierungsprogramm ändern) am Finanzamt abgeführt werden. Ist das alles erledigt, kann das Auto zugelassen werden!

      Ist das Auto Baujahr(! nicht Erstzulassung) zwischen 1997 und 2007 gibt es dafür ein sogenanntes CoC Papier, das ist eine europäische Fahrzeuggenehmigung. Für diese Fahrzeuge entfällt die Überprüfung. Ein normales Gutachten, die Eintragung in die Genehmigungsdatenbank (macht hier der Generalimporteur) und die Bezahlung der NOVA reichen aus um das Auto zulassen zu können. Keine Vorführung bei der Landesprüfstelle nötig!

      Für Fahrzeuge ab Baujahr 2007 muss noch zusätzlich zur NOVA die CO2-Bilanz des Fahrzeuges berücksichtigt werden. Meist ist hier die Bezahlung eines CO2 Malus zu berücksichtigen, der sehr teuer werden kann. Er wird – sofern nicht bereits in den Fahrzeugunterlagen angegeben – über den Verbrauch errechnet. Die Kosten dazu sind vom Baujahr abhängig, da die jeweils damals geltende Bestimmung herangezogen wird und dann gestaffelt abgerechnet wird.

      ————-
      Übrigens:
      Mein obiger V6 wird am Montag hoffentlich einzelgenehmigt! Fensterheber ist repariert, ABS funktioniert wieder und der CO-Malus für dieses Baujahr wurde gestrichen ;)

  • Der Schwedenkönig

    Wow, einer der letzten mit Diravi, einer der ganz wenigen mit beigem Leder und dann noch dieser schöne Zustand – eine echte Rarität.

pixel