Lexus LFGH Exterieur Statisch Seite
Übertrifft den aktuellen GS um vier Zentimeter in der Länge.
 

Central Park

Lexus zeigt in New York mit dem LF-Gh den GS-Nachfolger.

13.04.2011 Online Redaktion

Zugegeben, offiziell bestätigt hat Lexus noch nicht, dass der LF-Gh, der vom 20. April bis zum 1. Mai auf der Autoshow in New York gezeigt wird, auch tatsächlich der neue GS ist. Aber mit 4,89 Meter Länge wäre die Limousine lediglich vier Zentimeter länger als die aktuelle Version und auch die anderen Eckdaten – Vollhybridsystem, Heckantrieb – würden genau ins Schema passen.

Lexus LFGH Exterieur Statisch Front

Zum Preis und zur Motorisierung schweigt sich Lexus noch aus. Kein Wunder, ein paar Dinge muss man sich ja auch noch für die Messe aufheben. Den GS gibt es derzeit in Österreich ab 64.912 Euro. Schon inklusive: Ein 296 PS Benziner und ein 200 PS Elektromotor, die als System 345 PS leisten. Wie das so ist mit Nachfolgern im Luxusbereich, dürfte der neue alle diese Werte (inkl. Preis) leicht überbieten. Müssten wir Geld auf ein Erscheinungsdatum wetten, wir würden uns das zweite Quartal 2012 aussuchen.

Mehr zum Thema
pixel