Angetrieben von einem V8 (aus der Corvette) und 640 PS.
Angetrieben von einem V8 (aus der Corvette) und 640 PS.
 

Eine Kutsche mit 640 Pferden

Der Cadillac CTS-V mit seinen 640 PS und einem richtig dicken V8 ist ein reines Nischenfahrzeug und wird nicht oft zu sehen sein. Falls doch, dann wohl zumeist von hinten…

26.12.2014 radical mag

Und weil der Ami-Fan von Pferden allein nicht leben kann gibt’s noch 855 Nm oben drauf. Ach es ist wie früher. 6,2 Liter großer V8 im Bug (kommt aus der Corvette), Hinterradantrieb und Dreistufenautomatik. Ah, nein, die Automatik hat mittlerweile acht Stufen, und Starrachse ist auch nicht mehr. Aber, um schöne Rauchzeichen zu geben langt das auch so. Nicht weniger als 320 km/h soll der Viertürer schnell sein, wenn er im Frühling 2015 bei uns auf den Markt kommt. Eine breitere Spur vorne wie hinten, eine riesige Bremsanlage von Brembo und natürlich ein der Leistung angepasstes Fahrwerkssetup ließen die Amerikaner der V-Version angedeihen._Cadillac-CTS-V (1)

Steigt mit dem Cadillac CTS-V der Reifenabsatz?

Wiegen soll das Teil 1.880 kg. Nicht wenig, aber in dieser Fahrzeugklasse auch nicht sehr viel. Der Amerikaner liegt da auf dem Niveau der E-Klasse in der AMG-Version – hat aber fast 100 PS mehr zu bieten… Noch ist unklar, wann genau und zu welchen Preisen der CTS-V nach Europa kommt, aber die Reifenhändler werden sich jetzt schon freuen._Cadillac-CTS-V (3)

Vielen Dank an die Kollegen von radical-mag.com

Mehr zum Thema
pixel