1/12
 

Buttercreme: Nissan Pulsar DIG-T 190

Die 190 PS sollten keine falschen Hoffnungen wecken.

20.05.2015 Press Inform

Man kann Nissan die Wohlbesonnenheit bei der Produktplatzierung nicht absprechen: Jedes Stück ein Charakterspieler, oder zumindest für sich schlüssig. Vom radikalen GT-R über den irrwitzigen (aber erfolgreichen) Juke bis zum Budget-Studenten-Micra. Und dazwischen der Pulsar, der als Nachfolger des glück- und gesichtslosen Tiida sowohl einen schöneren Namen als auch ein würdiges Design erhielt.

Nissan-Pulsar-dig-t-190 (9)
© Bild: Werk

Nissan Pulsar DIG-T 190, entspannter Raumriese

Der Pulsar weiß als entspannter Raumriese in der Kompaktklasse zu glänzen, mit viel Beinfreiheit im Fond und zeitgemäßen Technik-Gadgets (360°-Kamera, zum Beispiel). In diesem Umfeld ist der neue Top-Motor nicht als GTI-Heizer zu verstehen, sondern als souveräne Abrundung für die Autobahn. Den 1,6-Liter-Turbobenziner mit 140 kW (190 PS) kennen wir schon aus Juke Nismo und Qashqai, die 240 Nm, die ab 1600 U/min verfügbar sind, schieben auch hier saftig an. In 7,7 Sekunden sprintet der Nissan Pulsar auf 100 – Leisetreter ist der Murl dann aber keiner mehr.

Nissan-Pulsar-dig-t-190 (4)
© Bild: Werk

Ruhe zwischen Lärmschutzwänden

Gegenprogramm: der lang übersetzte sechste Gang, der für Ruhe zwischen den Lärmschutzwänden sorgt, eine etwas direktere Lenkung als bei den schwächeren Modellen und ein Fahrwerk, dass zwar dezent nachgestrafft wurde, aber immer noch genug Restkomfort bietet. Dass die Sitze in ambitionierten Kurven wenig Seitenhalt bieten, passt ins Bild, die dunkel abgesetzten Scheinwerfer nehmen wir als hübsche Geste. Versprochen wird zudem ein Normverbrauch von 5,7 Litern pro 100 km.

Nissan-Pulsar-dig-t-190 (6)
© Bild: Werk

Einstiegspreis des Nissan Pulsar DIG-T 190

Der Nissan Pulsar DIG-T 190 startet in der mittleren Ausstattungs-Stufe Acenta für 26.200,– Euro, mit dabei sind ein Notbremsassistent, Keyless Go, Klimaautomatik, LED-Scheinwerfer und 17-Zoll-Felgen. Die 2.700,– Euro Aufpreis auf Tekna-Ausstattung bringen noch Ledersitze, ein Navigationssystem mit Rückfahrkamera und 18-Zoll-Räder.

pixel