1/9
 

Weltrekord: Der teuerste Bugatti aller Zeiten

Ein Bugatti Type 57SC aus dem Jahr 1937 wechselte für stolze 8,6 Millionen Euro den Besitzer.

22.03.2016 Online Redaktion

Amelia Island ist ein Synonym für exklusive, elegante und vor allem teure Autos. Jährlich findet auf der Insel im US-Bundesstaat Florida der Concours d’Elegance statt. Bei dem Charity-Event der Extraklasse werden wunderschöne Oldtimer nicht nur vorgeführt, sondern auch versteigert – wie dieser Bugatti Type 57SC aus dem Jahr 1937, der für mehr Geld den Besitzer wechselte als je ein Bugatti zuvor.

9,7 Millionen Dollar (8.637.210 Euro) ließ sich ein Liebhaber aus New York das himmelblaue Stück Geschichte kosten. Nur 41 Stück des Bugatti Type 57SC wurden von 1937 bis 1938 gebaut. Das Auto gilt als eines der begehrtesten automotiven Sammlerstücke aus der Vorkriegszeit.

pixel