Das Honda FCEV Concept Car
Das Honda FCEV Concept Car, mit Brennstoffzellen-Antrieb und knapp 500 km Reichweite.
 

Honda und Toyota: Brennstoffzellen Autos bis 2015

Der größte Autokonzern der Welt Toyota und sein japanischer Landsmann Honda wollen 2015 Autos mit Brennstoffzellen-Antrieb auf den Markt bringen.

26.03.2014 APA

Der größte Autokonzern der Welt Toyota und sein japanischer Landsmann Honda wollen, laut einem Zeitungsbericht zufolge, im Jahr 2015 Autos mit Brennstoffzellen-Antrieb auf den Markt bringen. Die Firmen würden jeweils 1.000 der umweltfreundlichen Fahrzeuge pro Jahr produzieren, berichtete die japanische Zeitung „Nikkei“ am Dienstag.

Einstiegspreis von 70.000 Euro

Der Einstiegspreis für die Autos, die keine Abgase verursachen und eine größere Reichweite als Elektro-Autos haben, liege bei rund 70.000 Euro.

Honda will 500 Kilometer Reichweite

Honda will dem Bericht zufolge bis November 2015 eine Limousine in den USA, in Europa und Japan auf den Markt bringen. Die Autos sollten mit einer Füllung rund 500 Kilometer weit kommen – das ist zweimal so weit wie ein Elektro-Auto.

Die Autos sollen deutlich günstiger werden

Toyota peilt „Nikkei“ zufolge denselben Markt an und baut ebenfalls eine Limousine. Bis 2020 wolle der Konzern zudem die jährliche Fertigung dieses Auto-Typs auf mehrere Zehntausend Stück steigern. Dann sollten die Autos auch billiger werden und zwischen 20.000 und 35.000 Euro kosten, zitierte das Blatt einen Mitarbeiter der Entwicklungsabteilung des Konzerns.

Mehr zum Thema
pixel