Autorevue Premium
 

BMW X4 M40i: M für ein X

So kann es aussehen, wenn ein Wagen alles können will. Und es dann doch nicht ganz schafft.

18.09.2016 Autorevue Magazin

Angenommen, man wird als N55 geboren (so das Kürzel für BMWs turbogeladenen Dreiliter-Sechszylinder): Dann kann man Glück haben, im M2 verbaut werden und klassische BMW-Tugenden erfüllen. Dort gibt’s Sportwagenfahren nach alter Schule, dort darf man Freude mit Drehwilligkeit, Leistungsvermögen und herzzerreißendem Ton verströmen. Anders sieht das aus, wenn man als Herz des X4 verbaut wird. Dort schleppt man knapp zwei Tonnen mit sich herum und fühlt sich irgendwie fehl am Platz. Wir wollen die Talente des X4 jetzt gewiss nicht schmälern: Der M40i gehört zu den M-Performance-Modellen (wie etwa der M235i) und ist eine Art Zwischenwesen, kein „echter“ M, der sich von den Serienmodellen noch deutlicher abhebt. Klar ist der M40i schwer auf Sportlichkeit gebürstet und trägt ...
pixel