BMW Active Tourer Outdoor
Ähnlichkeiten mit der B-Klasse sind eher zufällig.
 

Die Zukunft von BMW

Hier ist er, der Van mit Dreizylindermotor und Frontantrieb – der BMW Active Tourer Outdoor.

12.07.2013 Online Redaktion

Der BMW Active Tourer Outdoor ist ein BMW 1er als Van. Mit 4,35 Meter Länge ist der Van fast genauso lang, wie der Einstiegs-Bayer. Dafür baut er mit 1,58 Metern deutlich höher (plus 16 Zentimeter). Das seriennahe Konzept kann auf der IAA in Frankfurt begutachtet werden. Schon in Paris zeigte BMW den Active Tourer. Große Überraschungen bleiben deswegen aus.

BMW Active Tourer Outdoor

Seriennahes Konzept: BMW Active Tourer Outdoor.

Seriennah: BMW Active Tourer Outdoor

Angetrieben wird der BMW Active Tourer Outdoor von einem Dreizylinder-TwinTurbo-Benziner, der mit einem Elektromotor kombiniert wird. Systemleistung: 190 PS. Die Kraft wird an die Vorderachse geschickt. Den Spurt auf Tempo hundert soll der Wagen in 8,0 Sekunden erledigen, bei Tempo 200 ist dann Schluss. Angeblich soll sich der Wagen mit 2,5 Litern auf hundert Kilometern begnügen, was noch angeblicher 60 Gramm Co2 pro Kilometer wären. Zustande kommt der Papierwert unter anderem durch eine elektrische Reichweite von 30 Kilometern bei vollem Akku.

BMW Active Tourer Outdoor

Glasdach, steil abfallendes Heck.

2014 ist es soweit.

Der Zusatz „Outdoor“ steht beim BMW Active Tourer für den Einsatz von Haltesystemen für diverses Freizeitgerät. Zum Beispiel für eine Trägerschiene für Fahrräder. Der Radstand von 2,67 Metern lässt aber eher vermuten, dass BMW mit einer üppigen Beinfreiheit in der zweiten Sitzreihe punkten wird wollen. Oder anders: mal sehen, welche Features es in die Serienproduktion schaffen.

 

Mehr zum Thema
  • Sudok

    Wie ist das eigentlich mit den Steuern bei E+Fossil.
    Wäre gut im Artikel, wegen der Abschätzung der Gesamtkosten.

pixel