BMW 3er Touring dyn links
Pünktliche Familienerweiterung: der neue 3er Touring.
 

Nur nicht zu praktisch!

Neuauflage des Urgesteins der Lifestyle-Kombis: BMW 3er Touring.

14.05.2012 Online Redaktion

Wenn 495 Liter Kofferraumvolumen als „Bestwert im Segment“ gelten, dann muss man es einfach Lifestyle nennen. BMW konnte den Laderaum beim 3er Touring um 35 Liter vergrößern, das Grundvolumen liegt damit ebenso gleichauf mit dem eines C-Klasse T-Modells wie der Maximalwert: 1500 Liter. Analog zur freiwilligen Tempo-Begrenzung auf 250 km/h wird wohl auch hier auf eine weitere Ausreizung verzichtet, es will sich ja niemand mit seinem Auto auch noch praktische Argumente eintreten. Schlimm genug, dass die Rücksitzlehne serienmäßig im Verhältnis 40:20:40 umklappbar und ein Trennnetz an Bord ist.

Außerdem geht es bei BMW eh nur ums Fahren, heutzutage mehr denn je: die Lenkung ist fest, die Motoren schicken gezielt ihre Vibrationen in den Schalthebel. Trotz (oder gerade wegen) der Spritspar-Ambitionen ist BMW darauf erpicht, seine Kernkompetenz nicht aus den Augen zu lassen. Passend dazu wird keiner der Motoren zum Marktstart weniger als 184 PS (135 kW) leisten: 320d, 328i (245 PS/180 kW) und 330d (258 PS/190 kW) stehen zur Verfügung, weitere Varianten folgen aber noch in diesem Jahr, bis hin zum Spardiesel mit 116 PS (85 kW). Der Unterbau entspricht dem der Limousine, gegen Aufpreis gibt es ein M Sportfahrwerk, um den dynamischen Charakter noch zu unterstreichen. So oder so wird auch der 3er Touring die Freude am Fahren bieten, die BMW seit Jahrzehnten postuliert.

Zur Individualisierung gibt es auch beim Touring die drei Designlinien Sport, Modern und Luxury, von denen sich vor allem letztere mit der kernig-sportlichen Grundauslegung des 3ers spießt: cognacfarbenes Leder und Holzeinlagen mit Intarsien treffen handfeste Kunststoffoberflächen und einen angespannten Charakter. Wer’s mag…

Der neue 3er-Touring geht im September an den Start und wird preislich knapp 2.000,- Euro über der Limousine liegen.

Mehr zum Thema
pixel