1/2
 

Bitte melden: Wer vermisst seine goldene AK-47?

Ein Fahrgast in St. Petersburg hat eine goldene AK-47. Der Finder hat sich gemeldet, jetzt muss es nur noch der Besitzer tun.

29.05.2015 Online Redaktion

Was habe ich mich mal geärgert, als ich mein Sakko im Taxi vergessen hatte. Das war in London. Damit ist man doppelt bestraft. Denn in London verlangen Taxifahrer vor Fahrtantritt einen Einkommensnachweis (die letzten drei Gehaltszettel) damit sie sicher sein können, dass du dir die Fahrt überhaupt leisten kannst. Kleiner Scherz. Aber in London sind Taxis wirklich sehr teuer. Dann vergesse ich auch noch mein Sakko im Taxi. Bisher habe ich mich sehr darüber geärgert.

Goldene-AK-47-im-Taxi-vergessen-Russland-St-Petersburg-01
© Bild: English Russia

Massivgoldene AK-47 gefunden

Doch jetzt gibt es einen, der hatte mehr Pech. In St. Petersburg hat ein Fahrgast seine goldene AK-47 vergessen. Der Taxifahrer vermerkt, dass es sich nicht um ein vergoldetes Modell handle, sondern um ein Massivgoldenes Maschinengewehr. Der ehrliche Finder übergab den Koffer seinem Management. Die ließen das gute Stück erst ein paar Tage im Büro rumliegen, entschieden sich aber dann die Bilder zu veröffentlichen, in der Hoffnung, der Besitzer würde sich melden. Der habe es, so der Fahrer, sehr eilig gehabt.

Mehr zum Thema
pixel