bmw logo
 

Das sind die beliebtesten Autos Europas

Der aktuelle AutoScout24-Europa-Report zeigt: Sowohl in Österreich als auch in ganz Europa ist der BMW 3er das am meisten nachgefragte Auto.

22.02.2016 APA

Was sind die beliebtesten Autos Europas? Dieser Frage widmet sich der jährlich erscheinende AutoScout24-Europa-Report. Im vergangenen Jahr hielt BMW den Vorsprung als Top-Marke gegenüber anderen Herstellern – insgesamt 13,8% der Nachfrage entfielen 2015 europaweit auf den bayerischen Automobilhersteller, in Österreich waren es sogar 18,5%.

Die beliebteste Automarke in Europa und in Österreich 2015

Nach wie vor beliebt im Jahr 2015 waren die deutschen Hersteller Volkswagen (Europa:12,1%, A:17,2%, Mercedes-Benz (Europa: 12%, A:9,5%) und Audi (Europa:11,4%, A:15,3%).

 Der 3er BMW war 2015 zum achten Mal in Folge das am häufigsten nachgefragte Fahrzeugmodell bei AutoScout24 europaweit (5,0%) und auch in Österreich (8,1%), vor dem VW Golf. Wer ihn erwerben wollte, musste durchschnittlich 19.183 Euro auf den Tisch legen – das sind 7,4 Prozent mehr als noch im Jahr 2014.

Die beliebteste Lackierung

Die europaweit beliebteste Fahrzeuglackierung ist nach wie vor Schwarz – 28 Prozent der Europäer bzw. der Österreicher fragten Schwarz nach. Platz 2 belegte in Österreich Silber (25,3%), Platz 3 Blau (15,5%). Basis dieser Berechnung ist die Datenbank von AutoScout24 mit über 2,4 Millionen Fahrzeugen.

Eure Meinung, bitte!

Mehr zum Thema
  • erasmus

    Ich hatte mir vor einiger Zeit einen neuen MAZDA 6, 2.0 l, Diesel Kombi gekauft. Mit diesem Fahrzeug hatte ich während der Dauer von 7 Jahren der Nutzung keinerlei Probleme. Jeden TÜV ohne Mängel durchlaufen. Alle 20 000 Kilometer die Inspektion machen lassen und mehr war nicht erforderlich. 200 000 Kilometer, ohne jegliche Beanstandung. Habe mir jetzt wieder einen MAZDA CX 5 zugelegt und hoffe, dass auch dieser Wagen so problemlos gefahren werden kann, wie mein MAZDA 6.Wenn da nur 4 Namen zur Abstimmung vorgegeben werden, die deutsche Fabrikate sind, erübrigt sich eine Teilnahme. Vorallem bei VW. Auch Mercedes steht im Focus der Überprüfer.

  • hellipirelli

    Das passt wieder super auf die autorevue: nur 4 deutsche Marken mit Namen vorgegeben, davon 2 aus dem Volkswagen -Emissionsbetrüger-Konzern!

pixel