Batman vs. Superman Ben Aflleck Batmobil
Das neue Batmobil hier auf der Autoshow in Detroit. Scherz.
 

Batman vs. Superman: Das neue Batmobil

Ben Affleck spielt in Batman vs. Superman den dunklen Ritter. Jetzt hat Regisseur Zack Snyder zwei erste Fotos vom Batmobil gepostet.

14.05.2014 Online Redaktion

Zack Snyder, der Regisseur von Batman vs. Superman, hat zwei Fotos vom Set gepostet. Das erste Bild zeigt Ben Affleck in der neuen Batman-Rüstung und sein Batmobil. Das zweite Bild das Batmobil von hinten. Leider noch verhüllt. Snyder selbst setzt seine Prioritäten anders und schreibt dazu nur: „I shot this with my Leica Camera M Monochrom.“ Eh auch interessant.

Batman vs. Superman: 5. Mai 2016

Am 5. Mai 2016 (!) kommt die Fortsetzung des letzten Superman-Films „Man of Steel“ in die Kinos. Zack Snyder hat sich des Films angenommen und setzt derzeit Batman vs. Superman um. Ben Affleck, der schon die Verfilmung von Daredevil gegen die Wand gefahren hat, darf dabei die Rolle von Batman übernehmen.

Batman vs. Superman Ben Aflleck Batmobil

Das neue Batmobil hier auf der Autoshow in Detroit. Scherz.

Im Universum von DC (Detective Comics) kämpfen Superman und Batman in der Justice League Seite an Seite gegen Superschurken jeder Art. Kenner nennen die Justice League auch „Batman and his bitches“. In diesem Zirkel sind so elitäre Charaktere wie Flash und Wonder Woman. Auch letztere wird einen Auftritt in Batman vs. Superman haben – gespielt von Gal Gadot (Fast and Furious). Jesse Eisenberg (Zombieland, Die Unfassbaren) wird den Schurken Lex Luthor verkörpern.

Ob es in dem Film zu einem direkten Kampf von Batman und Superman kommen wird ist ein gehütetes Geheimnis. Angeblich soll der Film das Comicbuch „The dark Knight returns“ von Frank Miller aufgreifen. Zack Snyder sagt nur, dass sich der Film an keinem Comic orientiert. Schade eigentlich.

Um was geht es in Batman vs. Superman

In diesem Comic will der amerikanische Präsident mit Superman zusammen in den Kreig ziehen. Zwar verhindert Superman die Detonation einer Atomrakete, aber trotzdem bricht Chaos aus. Batman sorgt für Ordnung. Der Präsident fühlt sich dadurch in seiner Macht bedroht und fordert Superman auf, Batman zu beseitigen. Doch der hat gelernt synthetisches Kryptonit herzustellen. Batman ist in diesem Comic übrigens schon 55 Jahre alt. Am Ende gibt er seine wahre Identität preis und täuscht seinen eigenen Tod vor. Im Geheimen bildet er dann seine Nachfolger aus. Mal sehen, welche Aspekte Batman vs. Superman aufgreift.

Batman vs. Superman Ben Aflleck Batmobil

Der, der die Sicht auf das neue Batmobil versperrt, ist Ben Affleck.

Bis das neue Batmobil über die Leinwand rollt, kann man sich die Zeit ja mit einigen Marvel-Filmen vertreiben. Die X-Men- und Avengers-Charaktere legen bei Verfilmungen einen deutlich fanfreudlicheren Rhythmus vor.

Mehr zum Thema
pixel