Autosalon New York Mini Amphibienfahrzeug
 

Mini geht baden

Kornherrs Salonrundgang in New York Teil 1 – das Mini Amphibienfahrzeug.

07.04.2012 Autorevue Magazin

So ungefähr nach jedem Autosalon fährt man mit dem Gefühl heim, dass bei den Mini-Studien nun wirklich alles ausgereizt ist – alle ein wenig schräg bis weltfremd und gar nicht selten stehen sie dann doch zwei Jahre später beim Händler, wie beim Coupé geschehen. Deshalb wollen wir die Gefahr nicht unterschätzen, dass demnächst wirklich ein Amphibien-Mini zu haben sein wird. Durch praktisch jede Weltstadt fließt ein Fluss oder noch besser, sie liegen gar am Strand. Was könnte also cooler sein, als einen Mini zu besitzen, der in der Lage ist, sogar Aggregatszustände zu überwinden. Von festen Asphalt ins Wasser bis zur heißen Luft sozusagen: Denn für alle, die bereits hektisch ihren Kontostand prüfen, hier ein kleiner Hinweis: Wir haben April, und der Erste ist noch nicht lange her.

Mehr zum Thema
pixel