Autosalon New York DeLorean Elektroantrieb
260 PS um 90.000 Dollar.
 

Zukunft, aber richtig

Kornherrs Salonrundgang in New York Teil II – Ein DeLorean mit Elektroantrieb.

08.04.2012 Autorevue Magazin

Elektroautos werden langsam langweilig, weil offenbar jeder bessere Waschmaschinenmechaniker einen strombetriebenen Exoten auf die Räder kriegt. Der Grünaktivist mit dem besonderen Geschmack hat heute schon die Auswahl zwischen 2 CV, Porsche 356, Morgan und vielen anderen Bastelmobilen. Aber wenn schon Elektro-Zukunft, dann bitte richtig. Und welches Modell könnte das besser vermitteln als ein De Lorean: In Zurück in die Zukunft wurde die aufgepimpte Zeitmaschine bekanntlich von einem Flux-Kompensator betrieben, der jede Art von Biomüll schluckte. Jetzt bleibt dem geplagten Rostfrei-Coupé (Story demnächst in der Autorevue) die Steckdose nicht erspart. Die De Lorean Motor Company verspricht 260 PS und ein neuwertiges Automobil für runde 90.000 Dollar. Neuwertig deshalb, weil angeblich über 500 Rohkarossen gerettet werden konnten, den Rest, wie etwa die Innenausstattung, lässt man nachfertigen (es ist übrigens auch ein stinknormaler Benzin-V6 für 60.000 Dollar erhältlich). Gut 25 Jahre nach den Zeitreisen werden immerhin 200 Topspeed und der Hundertersprint unter fünf Sekunden versprochen –so geht das aber sicher nicht die versprochenen 160 km weit. Und die Flux-Power-Battery wird wohl auch nicht mit Bananenschalen zu laden sein.

Mehr zum Thema
pixel