Die Autorevue ist Fast 50 – ein Grund zu feiern, für uns alle.
Die Autorevue ist Fast 50 – ein Grund zu feiern, für uns alle.
 

Wir laden Euch ein: Autorevue, die Party!

Die Autorevue Speed Party soll ein lustvolles Fest der Beschleunigung werden – und noch vieles mehr.

28.07.2014 Autorevue Magazin

SO KLANG DIE AUTOREVUE SPEEDPARTY

Galerie #1: Autorevue Speedparty by Jürgen Skarwan
Galerie #2: Die Speedparty in Bildern

Das offizielle Video der Speedparty

49,5 Jahre Autorevue mussten vergehen, ohne dass wir uns so richtig kennengelernt hätten, von Angesicht zu Angesicht. Aber damit soll jetzt Schluss sein: Am 13. September 2014 wollen wir alle unsere Freunde an einem Tag versammeln, um einen Überblick zu bekom­men, was so in deren Garage schlummert. Leser ­treffen ­Redaktion, Leser lernen andere Leser kennen. Auf dass sich der ganze Autorevue-Spirit der letzten 50 Jahre in einem rauschenden Fest der Beschleunigung materialisieren möge.

_aure1408_plakat Racino

An der Ambition ist es nie gescheitert, jetzt ­haben wir die passenden Rahmen­bedingungen gefunden. Opel Austria unterstützt uns bei der Umsetzung, und mit dem Magna Racino haben wir ­einen kongenialen Veranstaltungsort gefunden: Erlesenes Ambiente, perfekte Erreichbarkeit, viel Platz für all unsere Freunde und ihre Gerätschaften und nicht zuletzt genügend Auslauf, um auch die ärgsten Renngeräte mal kurz von der Leine zu lassen. Der Tag wird eine fröhliche Benzin-Party werden, ein ausgelassenes Lagerfeuer für alle Auto­begeisterten. Hier die wichtigsten Programmpunkte.

 

 

Die Autoshow

Alle Besitzer von Alteisen und/oder automobilen Pretiosen werden hiermit aufgefordert, sich am 13. September ab neun Uhr im Magna Racino zu Ebreichsdorf einzufinden. Der Eintritt für Teilnehmer und Besucher ist frei.

_speedparty-ausstellung

Logischerweise erwarten wir uns mit steigendem Baujahr ausgefalleneres Material. Auch ein nagelneuer Alfa 4C freut uns sehr, einen gut erhaltenen Fünfer-Golf werden wir auf den Besucherparkplatz bitten. In Zweifelsfällen entscheidet der Redaktions-Rat. Während der Party werden die Teilnehmer dann in vier Zeitzonen eingeteilt: die 50er und davor, die 60er, die 70er, die 80er und jünger. Für Opelfahrer aller Jahrgänge wird ein eigener Bereich eingerichtet, der von den schönsten Geräten aus dem Werksmuseum gekrönt sein wird.

Ganz wichtig: Um dem Happening mehr Pep zu geben, würden wir uns wünschen, dass alle Teilnehmer sich passend zum Baujahr oder dem Verwendungszweck ihres Fahrzeugs kleiden (muss jedoch nicht sein). Die originellsten Auto-Fahrer-Paarungen jeder Zeitzone werden bei der Abendveranstaltung mit dem Titel Best of Show und einem schönen Sachpreis prämiert und reisen mit Applaus und Respekt aller Partygäste heim.

Die Speed-Parade

Auf einem ca. 1,4 Kilometer langen Rundkurs innerhalb des Racino-Geländes werden wir einen Gleichmäßigkeitsbewerb bestehend aus einem Training und zwei Wertungsläufen abhalten.

_speedparty-917

Zwischen diesen Läufen findet jeweils ein Showfahren von richtig schnellen, richtig lauten Renngeräten mit allseits bekannten Piloten statt. Eine detaillierte Auflistung der Stargäste (und das werden einige sein) und den wichtigsten Mörderraketen folgt in der nächsten Ausgabe.

Als Unkostenbeitrag für Zeitnehmung, Handling und Asphaltabnützung werden wir 50 Euro einverlangen, in diesem Preis ist ein Starter-Package samt Autorevue-Fast-50-Poloshirt inbegriffen.

Die Competition

Die nächste Eskalationsstufe erfolgt am Nachmittag. Da erwarten wir arrivierte heimische Rallye-Cracks (und alle, die sich noch auf dem Weg dorthin fühlen) zum Kräftemessen auf der Trabrennbahn. Gefahren wird in Hubraumklassen nach Turnierprinzip – jeweils zwei um eine halbe Runde versetzte Starter, der schnellere steigt auf. Vorsicht: Maximale Lenk-Einschläge sind zu erwarten!

Teilnehmen kann jeder, dem dieser Spaß zusätzlich 100 Euro wert ist. Zur Schonung der Bahn darf ausschließlich mit Straßen-Sommerbereifung gefahren werden.

Das Abendprogramm

Zum Ausklang des Festes werden wir uns im Gala-Saal des Magna Racino versammeln und zuerst die Sieger des Tages (Gleichmäßigkeitsfahren, Best of Show, jeweils nach Altersklassen) feiern. Danach der gemütliche Teil: Plaudereien mit den Stargästen, tiefschürfende Benzingespräche, das alles unterlegt von Renn- und Rallyefilm-Klassikern auf der Monsterleinwand des Magna Racino. Nach 24 Uhr präsentieren wir seit Jahrzehnten nicht mehr gezeigte Film–Klassiker wie „The Green Helmet“ (Untertitel: „The men who love speed and the girls who love them“).

_speedparty-burnout

Vorläufiges Programm:

13. September 2014:
9:00
Open Doors Autoshow
11:00 Gleichmäßigkeitsläufe Teilnehmer
12:00 Showfahren Renn- und Sportwagen
16:00 Rallye-Challenge auf der Trabrennbahn
20:00 Lange Nacht der Autofilme

_button kl_neu1

Achtung: Anmeldeschluss für die Fahrzeuge ist Mittwoch, 10.09. um 12:00

AKTUELLE NEWS UND TEILNEHMERLISTE DER SPEED PARTY

Mehr zum Thema
  • Klaus Oberhammer

    Grüß Gott,

    ich habe mich schon vor einiger Zeit mit meinem TVR Chimaera 5.0 Baujahr 1995 320PS zur Speedparty angemeldet, finde diesen aber nicht auf der Liste der angemeldeten Fahrzeuge.

    Besten Gruß
    Klaus Oberhammer

  • Axel Krystufek

    Gratulation zu Eurer sehr ansprechend gemachten Seite!
    Aber artfremde Links wie „Rita Ora: Unten ohne…“ sind sowas von unpassend, entbehrlich und Eurer edlen Magazins einfach unwürdig!
    Bitte einfach weglassen – manchmal ist weniger mehr!

  • Fino 66

    Ich hoffe es gibt ein gutes Verkehrskonzept. Sonst sind Mega-Staus vorprogrammiert.

  • normalootto

    Ich freu‘ mich drauf, weiß aber nicht, wie ich hinkomme. Gibt es Empfehlungen für Autonarren ohne Auto?

  • martin seidl

    coole gschicht, endlich würdige nachfolge äktschn fürs winterheizen!
    @autorevue:
    hab mich am 8.august per formular angemeldet aber no nix ghört von euch!?
    dachte es kommt a bestätigungsmail, und/oder info wie man´s startgeld blecht?
    gfrei mi scho auf´d trabdriftbahn!-)
    salü, martin seidl

  • Herbert Bleyer

    ich nehme an, dass es wegen des „fast 50ers“ heuer keine Action mit Wendlinger am Hungariaring gibt?

    • Christoph Jordan

      Lieber Herr Bleyer,
      Das ist korrekt. Dafür wird Karl Wendlinger im Racino dabei sein. Durchaus möglich, dass er dort ein paar Kostproben seines Könnens gibt.
      Beste Grüße,
      Christoph Jordan

  • Eugen Botay

    Tolle Sache, ich werde mich gleich mal anmelden. Ich freu mich schon.

    Schöne Grüße

    Eugen
    http://eugen.herrenfahrer.com

  • Scuderia Settepastori

    Gratuliere, endlich konnte sich die Autorevue zu einem derartigen Event durchringen. Schade, wir wären gerne mit einem oder zwei unserer Italiener dabei gewesen, verweilen aber zu dieser Zeit, wie jedes Jahr, im Herkunftsland unserer Lieblinge um den Sommer etwas zu verlängern. Vielleicht klappt es ja dann zum 100jährigen ;-)
    lg und auf ein gutes Gelingen

pixel