Autorevue.at jetzt neu
Alles neu bei autorevue.at
 

Autorevue.at – das Finale als Startschuss

Die neue Webseite der Autorevue ist online. Der Anfang eines neuen Autoportals.

04.05.2013 Online Redaktion

Monate der Nachtschichten, Überstunden, langer Messer und blutiger Finger liegen hinter uns. Denn das Autorevue-Team hat in den vergangenen Monaten eine komplett neue Homepage erschaffen. Für dieses Autoportal haben wir die redaktionelle Kernkompetenz der Autorevue verwendet, digitalisiert und durch ein umfangreiches Service-Angebot ergänzt.

Im Zentrum stehen die Stärken der Autorevue: Reports, Features und Portraits rund um das Thema Auto und die Menschen, die aus manchem Mobil eine Legende machten.

Alles neu macht der Mai

Unsere neuen Servicetools lösen außerdem alle erdenklichen Probleme des Autoalltags. Vom kostenlosen Nova-Rechner über die Neuwagensuche bis zur Kaufberatung. Von selbst versteht sich die tagesaktuelle Berichterstattung über neue Modelle, Branchennews sowie Blogs der Redakteure und Beiträge von unserem Korrespondenten in den USA.

Autorevue Archiv

Wir haben außerdem tief in der Schatzkiste der Autorevue gegraben und Teile des Archivs für Sie zugänglich gemacht. So können alle Cover und Editorials aus fast fünfzig Jahren Autorevue durchgeblättert werden. Zusätzlich präsentieren wir die schönsten Gustostückerln aus den Heften.

Autorevue Gewinnspiel

Zudem kann man ab heute einen neuen HONDA CR-V gewinnen. Diesen gibt’s für die originellste Einsendung ihres aktuellen Fortbewegungsmittels.

Feedback

Wir haben alles neu programmiert, auf den Kopf gestellt, verworfen und wieder von vorne angefangen. Deswegen ist die Seite natürlich nicht perfekt. Wir bitten deswegen Sie, liebe Leserin und lieber Leser, uns bei der laufenden Verbesserung zu helfen. Wenn Sie Wünsche und Anregungen haben, melden Sie sich einfach auf der Homepage an und posten Sie Ihre Ideen. Wenn Ihnen Fehler auffallen, lassen Sie es uns wissen. Nur durch konstruktive Kritik und kreativen Input können wir besser werden. Denn die neue Version von www.autorevue.at verstehen wir als ständigen Prozess, nicht als Ergebnis. So arbeiten wir derzeit noch an einem Techniklexion und einer App für die günstigsten Spritpreise.

 

In diesem Sinne,

CHECK IT AUTO

Mehr zum Thema
  • Trololo

    Da sind sie die Trolle.
    Aber, liebe Autorvue, was wäre eine Homepage Wert, wenn diese Gestalten nicht zum unreflektiertem Schimpfen kämen (sobald die Schule aus ist)? Eben.
    iHaben die AllesAuto-Jungs Kinder zwischen 12 und 14 Jahren? Heißer Tipp.

    Mir fehlt noch ein wenig die Übersicht und in der Tat würde ich mich bei coolen Geschichten (Lambo, GL) über größere Bilder freuen. Aber die Eeite sieht fesch aus und das Archiv ist der Knaller.

  • Wolfgang NEUBERT

    sieht gut aus, muss mich aber erst daran gewöhnen. Viel Glück damit!
    Alles Gute

  • xy

    dem frustrierten beobachter kann man sich nur anschließen. war der erste online versuch schon schlimm, dann ist dieser relaunch einfach nur katastrophal. schade, aber das wird nix.

  • Oh, die Kollegen der Herrenfahrer,

    da freut das Lob natürlich doppelt. Vielen Dank.
    Aber wie gesagt: wir freuen uns über jeden Wunsch und jede Anregung.

    Beste Grüße,

    Christian Seidel

  • Eugen Botay

    Geschätztes AUTOREVUE Team,

    mir gefällt’s – und ich bin auch ein nicht ganz unerfahrener Onliner.

    Eine solche inhaltliche Vielfalt in solcher redaktioneller Tiefe abzubilden, ist eine Herausforderung, die sich in Österreich gar nicht so oft stellt, dass es dafür eine Vielzahl erfahrene Onliner gibt.

    Ohne hinter die Kulissen blicken zu können, finde ich schon was man Frontend-seitig als User sieht äußerst gelungen und gratuliere euch daher sehr zur Umsetzung und wünsche euch noch mehr zufriedene Leser, Klicks und Werbekunden als bisher.

    Schöne Grüße

    ;-) eugen
    HERRENFAHRER.com

  • Sehr geehrter frustrierter Beobachter,

    erst einmal vielen Dank für die konstruktive Kritik. Den Wunsch nach größeren Bildern werden wir versuchen bei Zeiten umzusetzen. Schade, dass Sie uns die restlichen Ideen nicht sagen wollen.

    Die abgeschnittenen Überschriften konnten wir, abgesehen von Teaser-Bildern, noch nicht entdecken. Vielleicht herrscht ja hier, trotz aller Höflichkeit, ein Kommunikationsproblem.

    Wir verbleiben in Dank,

    Christian Seidel

  • Ein frustrierter Beobachter

    Sehr geehrtes Autorevue Team,

    ich habe nur eine Bitte:

    Lasst bitte ein paar Profis Eure Seite bauen bzw. falls ihr das gemacht haben solltet, dann feuert diese „Profis“. Wie kann man bitte einen derartig schlechten Relaunch schaffen?
    Bitte lasst die Printleute nicht bei der Gestaltung des online Auftrittes mitreden – es ist nicht zu ertragen was da herauskommt!
    Weil:
    Das Design ist weder zeitgemäß noch funktioniert es (siehe z.B.: abgeschnittene Headlines – WÜRDET IHR DAS IM PRINT ZULASSEN?
    Die ganze Seite ladet nicht zum klicken und verweilen ein – macht ihr einen Wettbewerb wie wenig Emotionen man mit Autos transportieren kann? Wie klein sollen die Bilder noch werden? Oder wie kann ich eine Seite überladen wirken lassen?
    Ich könnte jetzt noch einiges anführen, aber es macht denke ich nicht viel Sinn, solange die alten Printler hier am Steuer sitzen.
    Ich verbleibe in Hoffnung
    Christoph
    P.S.: Wenn Ihr doch einmal gute und erfahrene Onliner einsetzen wollt, ich vermittle gerne…

    • Theo

      Der neue frische Look tut gut, allerdings wäre es schön wenn man sich durch die Fotos eines Beitrages klickt, vom letzten Foto wieder zum ersten zu kommen, anstelle von „anzustehen“.

pixel