2013 fanden etwa 28.000 Menschen weniger den Weg auf das Frankfurter Messegelände als bei der Vorgänger-IAA 2011.
2013 fanden etwa 28.000 Menschen weniger den Weg auf das Frankfurter Messegelände als bei der Vorgänger-IAA 2011.
 

Automesse IAA: Rund 900.000 Besucher in 11 Tagen

Am Sonntag ging die 65. Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt mit einem Besucherrückgang zu Ende – die Zahlen seien angesichts der schwierigen Konjunkturlage aber „zufriedenstellend“

23.09.2013 APA

Von 12.-21. September fand in Frankfurt die 65. Internationale Automobil-Ausstellung IAA statt. Der veranstaltende Verband der Automobilindustrie (VDA) zählte rund 900.000 Besucher, wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte. Bei der Vorgängerveranstaltung im Jahr 2011 waren es noch 928.000 Menschen, die die Messe besucht haben. Auf der 65. IAA zeigten 1.100 Aussteller aus 35 Ländern ihre Produkte.

Besucherzahlen auf der IAA 2013 zufriedenstellend

Angesichts der schwierigen Konjunkturlage der westeuropäischen Automobilindustrie seien die Zahlen zufriedenstellend, sagte der Sprecher. „Das spricht für die Attraktivität der IAA.“ Wichtigste Themen waren die Elektro-Mobilität und die IT-Vernetzung der Fahrzeuge gewesen.

Mehr zum Thema
pixel