Automesse Genf 2014
Von 6. bis 16. März findet die 84. Auflage des berühmten Autosalons statt.
 

Genf 2014: Weniger Premieren als 2013

Bei der 84. Auflage des Genfer Autosalons werden mehr als 100 Premieren erwartet, im Vorjahr waren es noch 130.

28.02.2014 APA

Die Automesse Genf 2014 ist neben dem Branchentreffen auch die Zeit der Neuvorstellungen. Von 6. bis 16. März findet die 84. Auflage des berühmten Autosalons statt, mit weniger Premieren als noch letztes Jahr. 2013 wurden noch 130 Welt- und Europa-Premieren gefeiert, heuer sind es knapp über 100.

Nur 65 Fahrzeuge erfüllen CO2-Emissionsziel

Klassische Antriebstechnologien bestimmen nach wie vor das Bild: Nur 65 der rund 900 ausgestellten Fahrzeuge erfüllen bereits das für 2021 ausgegebene CO2-Emissionsziel der EU-Kommission – das sind ebenfalls weniger als 2013.

700.000 Besucher erwartet

Mit 250 Ausstellern haben sich auch weniger Firmen angemeldet als im Vorjahr. Die Veranstalter rechnen aber trotzdem wieder mit rund 700.000 Besuchern. Um kleine Elektroflitzer zu testen, ist eine kleine Rundstrecke eingerichtet worden. Außerdem findet in diesem Jahr eine Sonderschau zur 90-jährigen Geschichte des Traditionsrennens von Le Mans statt.

Mehr zum Thema
pixel