© Bild: Werk
Der Mercedes-Benz Marco Polo ist eine der vielen Neuheiten.
 

Ausblick Caravan Salon Düsseldorf 2014

Wenn am 30. August der Caravan Salon in Düsseldorf startet, blickt die ganze Campingwelt an den Rhein. Über 1.900 Modelle und fast 600 Aussteller stehen auf einer Fläche von 27 Fußballfeldern für den diesjährigen Besucherstrom bereit.

11.07.2014 Press Inform

Über 175.000 Besucher aus 23 Ländern können sich nicht irren, der Caravan Salon 2013 war ein voller Erfolg. Da muss nicht erst in die Kristallkugel geschaut werden, damit klar wird, dass auch für dieses Jahr mit mindestens genauso vielen Camping-Freunden gerechnet werden darf. Zumal die weltgrößte Messe für Reisemobile und Caravans in diesem Jahr noch größer sein wird. Genauer gesagt wächst die Ausstellungsfläche auf 190.000 Quadratmeter, was der Fläche von 27 Fußballfeldern entspricht. Vom 30. August bis zum 7. September haben die Tore der Düsseldorfer Messehallen täglich von zehn bis 18 Uhr geöffnet. Rund 580 internationale Aussteller präsentieren über 1.900 Modelle vom Mini-Caravan bis hin zum Luxusreisemobil mit integriertem Supersportwagen. Wer den Caravan Salon zwischen dem 5. und dem 7. September besucht, kommt zugleich noch in den Genuss die Messe TourNatur gratis mitbesuchen zu dürfen. Dort präsentieren 275 Aussteller ihre Ausrüstungen, Zubehör und stellen verschiedenste Destinationen rund ums Klettern und Wandern vor.

© Bild: Werk

© Bild: Werk

 

Mercedes-Benz zeigt den Marco Polo

Neben zahlreichen Welt- und Europapremieren, die derzeit noch streng geheim unter Tüchern und in Garagen verborgen stehen, lassen sich auch in diesem Jahr große Automobilhersteller blicken. Allen voran zeigt Mercedes-Benz ein kompaktes Reisemobil, den Marco Polo. Das in Zusammenarbeit mit Westfalia entwickelte Fahrzeug könnte im Segment der kompakten Reise- und Freizeitmobile durchaus neue Standards in Verarbeitung, Wohnlichkeit und Funktionalität setzen. So zum Beispiel ist die Rückenlehne zweigeteilt und lässt sich auf jeder Seite individuell elektrisch verstellen. Auf Knopfdruck entsteht ein Einzel- oder ein 2,03 Meter mal 1,13 Meter breites Doppelbett. Unter dem Hubdach befindet sich ein weiteres, 2,05 mal 1,13 Meter breites Doppelbett. Mit bis zu 204 PS und 480 Newtonmetern kann der Anstieg noch so steil sein. Der Verbrauch des 5,14 Meter langen und 1,98 Meter hohen Marco Polo liegt bei 6,1 Litern Diesel auf 100 Kilometern.

© Bild: Werk

© Bild: Werk

La Strada Avanti F

Aus dem Hause La Strada wird ein neues Kastenwagen-Wohnmobil auf Fiat Ducato-Basis zu sehen sein. Der Avanti F verfügt über ein zwei mal 1,30 Meter großes Doppelbett unter der Decke. Tagsüber kann es einfach hochgeklappt werden. Im Heck des Fahrzeugs befindet sich noch eine weitere Schlafstätte in Form eines 1,97 mal 1,42 Meter großen Doppelbettes. Und auch in puncto Technik ist auf dem diesjährigen Caravan Salon in Düsseldorf vieles zu entdecken. So bietet das Easinav Drive-Navigationsgerät eine intuitive Touchscreen-Steuerung und ein 3D Navigationssystem mit Karten von 46 Ländern. Technisch lässt es sich auf das jeweilige Fahrzeug abstimmen, so dass Grundfunktionen der Lenkradfernbedienung nutzbar sind.

© Bild: Werk

© Bild: Werk

Camping-Vergnügungen abseits der Straße

Doch nicht nur die Neuheiten, sondern auch die zahlreichen Mitmachaktionen sorgen jedes Jahr für hohe Besucherzahlen. In diesem Jahr geht es auf dem Freigelände richtig feucht zur Sache. Kanus, Kajaks und Kanadier können in der Kanuwelt, einer echten Wasserlandschaft, ausprobiert werden. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, Mitmachen ist dort ausdrücklich erwünscht. Und auch für die kleinen Camper wird vieles geboten. So lädt ein Klettergarten mit verschieden Schwierigkeitsgraden an einer fünf Meter hohen Wand zum Leistungssport ein. Für die noch kleineren Besucher stehen neben einem frei hängenden Balancierbalken, einem Höhlenlabyrinth oder einer großen Hüpfburg noch ein Trampolin zur Verfügung. Möchten Eltern für einen kurzen Augenblick die Messe kinderlos erforschen, gibt es die Möglichkeit Kinder ab vier Jahren von der AWO in Halle sieben betreuen zu lassen. Ausgebildete Pädagogen kümmern sich in Form eines vielfältigen Programms inklusive Kinderschminken, Malen und Basteln um die Kleinsten.

© Bild: Werk

© Bild: Werk

Zeit zum Träumen

Zeit zum Träumen gibt es auch auf dem Caravan Salon in Düsseldorf. Denn das Traumtouren-Kino wird auch in diesem Jahr bis zum 7. September mit spektakulären Bildern und Impressionen begeistern. Dieses Mal steht die Panamericana die Seidenstraße im Fokus von Konstantin Abert, Janette Emerich und Uwe Hamm auf dem Programm. Auf eine Reise der anderen Art, eine Zeitreise, entführt die Ausstellung des Camping-Oldie-Clubs im Eingang Nord und der Halle sieben. Im Vergleich dazu fast schon futuristisch geht es im Freigelände vor Halle fünf zu, denn hier darf mit E-Bikes, Elektro-Rollern und Eco-Movern ein Parcours bewältigt werden. Und wenn man schon mal draußen ist, kann der Tag auch ruhig in einem schönen Biergarten ausklingen. Damit der Heimweg auch unter leichtem Alkoholeinfluss noch zu einem sicheren Ziel führt, kann mit der Eintrittskarte der Öffentliche Personennahverkehr kostenlos genutzt werden. 

Mehr zum Thema
pixel