Gumpert Tornante dyn voli
Neuzugang bei den "Fast-Tourern": Gumpert Tornante.
 

Auf Augenhöhe

700 scheint bei den Supersportlern gerade eine modische Ziffer zu sein.

06.04.2011 Online Redaktion

Auf dem Genfer Automobilsalon wurde der neue Lamborghini Aventador mit einem solchen Gedöns präsentiert, dass eine Studie, die in derselben Liga spielt etwas unter die Räder geraten ist. Aus der Studie wurde mittlerweile der Gumpert Tornante, der so wie er hier abgebildet ist ab 2012 in Kleinserie produziert wird.

Hüben wie drüben finden wir 700 PS, ein standesgemäßer Biturbo-V8 sorgt im Gumpert dafür, dass das mehr als eine modische Ziffer wird: 900 Nm stemmt das Aggregat auf die Kurbelwelle, die Höchstgeschwindigkeit wird vage mit „über 300 km/h“ angegeben. Sollte reichen.

Nach dem Gumpert Apollo von 2005 ist man zwar eigenartige Designauswüchse gewohnt, auch der Tornante wird nicht gerade in Unverfänglichkeit versinken, wenngleich sich der Entwurf deutlich gefälliger ausgibt – Kein Wunder, schließlich zeichnet sich das italienische Designbüro Carrozzeria Touring für die Linienführung verantwortlich.

Wer nun interessiert ist, der darf gleich anfangen zu sparen (oder gleich das Einfamilienhaus verkaufen), der Tornante wird voraussichtlich oberhalb des Apollo positioniert sein und letzterer schlägt bereits mit über 400.000 Euro zu Buche.

Mehr zum Thema
pixel