© Bild: Peter Kneffel / EPA / picturedesk.com
© Bild: Peter Kneffel / EPA / picturedesk.com
 

Audi rüstet Autos mit „Smart Display“ auf

Audi geht einen weiteren Schritt Richtung vernetztes Auto und will seine Fahrzeuge mit einem Tablet-artigen Display ausstatten.

08.01.2014 APA

Der deutsche Autobauer Audi will seine Autos mit LTE-Datenfunk ausstatten – zur Steuerung soll ein großes Touchscreen-Display dienen. Erst am Montag wurde eine große Allianz zwischen Audi, Google und weiteren Autoherstellern angekündigt, die das dominierende Smartphone-System Android im Auto etablieren wollen.

Infotainment-Anlage und andere Funktionen über „Smart Display“ steuerbar

Über den Tablet-artigen Bildschirm mit einer Diagonale von 10 Zoll (25,4 cm) sollen die Infotainment-Anlage und andere Fahrzeug-Funktionen kontrolliert werden, erläuterte Audis Elektronik-Chef Ricky Hudi am Dienstag auf der Messe CES in Las Vegas. Auch Apps werden mit dem „Smart Display“ aufgerufen werden können.

Mehr zum Thema
  • Marko Weiß

    Vom Renault Clio abgeschaut?

pixel